Skip to main content







News - Frauen I

Die Damenkampfmannschaft will auch in der neuen Saison jubeln

„Jagdsaison eröffnet“ – Damenkampfmannschaft startet in die Saison

Die Damenkampfmannschaft will auch in der neuen Saison jubeln

Seit Montag, dem 14. Juli ist auch die, in der vergangenen Saison so erfolgreiche Damenkampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck in die Vorbereitung der neuen Saison gestartet. Nach dem Aufstieg in die ÖFB Frauenliga in der Saison 06/07, sowie dem Erreichen der Vizemeisterschaft und des ÖFB Ladies- Cupsemifinales in der abgelaufenen Spielzeit, hängen die Trauben für unsere Damen hoch. Doch mit einer guten Vorbereitung hoffen die Damen erfolgreich auf die „Jagd“ auf den Serienmeister SV Neulengbach, mit dem Auftakt am 17. August beim FC Südburgenland, gehen zu können.

Die Auslosung für die ÖFB Frauenliga ist erfolgt

ÖFB Frauenliga: Auslosung für den Herbstdurchgang

Die Auslosung für die ÖFB Frauenliga ist erfolgt

Nun sind auch die Würfel für die Damenkampfmannschaft gefallen. Sprich, die Auslosung für die ÖFB Frauenliga ist erfolgt. Zum Auftakt muss der österreichische Vizemeister FC Wacker Innsbruck am 17. August ins Burgenland zum FC Südburgenland.

In der zweiten Runde kommt es zum großen Schlager zwischen dem Serienmeister aus Neulengbach und den Innsbruckerinnen. Das erste Heimspiel gegen Erlaa findet am 31. August um 15:30 Uhr statt.

Freude bei unserem Damenteam

Das Optimum herausgeholt: Wacker Damen holen Vizemeistertitel

Freude bei unserem Damenteam

Die Ausgangsposition vor dem Spiel gegen USC Landhaus war klar: Ein Sieg muss her! Denn dank der überraschenden Niederlage von LUV Graz gegen ASK Erlaa war plötzlich der zweite Platz im Damen Play-Off wieder in Reichweite. Um diesen kämpften am 10. und letzten Spieltag immerhin mit LUV Graz, USC Landhaus und natürlich unsere Damenkampfmannschaft noch drei Teams. Die Damen des LUV Graz belegten zwar nach neun gespielten Runden den zweiten Platz, doch hatten sie mit dem SV Neulengbach einen unbezwingbaren Gegner zu Gast. Kurz gesagt: Ein Sieg gegen Landhaus und die Aufsteigerinnen aus Innsbruck sind Vizemeister!

Melanie Fischer will auch am Samstag gegen Landhaus treffen

Damenkampfschaft will zum Abschluss drei Punkte

Melanie Fischer will auch am Samstag gegen Landhaus treffen

Während ganz Fußballösterreich bei der UEFA Fußballeuropameisterschaft mitfiebert, bestreitet unsere Damenkampfmannschaft am Samstag ab 17.00 Uhr ihr letztes Meisterschaftsspiel in der ÖFB Frauenliga gegen den USC Landhaus.

Der Ball im Tor - Sandra Kapeller bejubelt ihren Treffer

Schützenfest in Erlaa – Wacker Innsbruck gewinnt zweistellig

Der Ball im Tor – Sandra Kapeller bejubelt ihren Treffer

Das Fazit ist schnell gezogen: Die angekündigte Wiedergutmachung nach zwei Niederlagen in Serie ist mehr als geglückt. Am Sonntag wurde gegen den ASK Erlaa die kleine Negativserie eindrucksvoll beendet. Eine, vor allem in Halbzeit zwei, groß aufspielende Wacker Mannschaft feierte den höchsten Saisonsieg im oberen Play-Off der ÖFB Frauenliga. Ganze zehnmal musste ASK-Torfrau Hackl den Ball aus den Maschen holen. Der Spielfreude und läuferischen Leistung unserer Damen hatten die tapfer dagegenhaltenden Spielerinnen des ASK Erlaa im Endeffekt wenig entgegenzusetzen.

Wollen wieder jubeln: Hanschitz, Fischer und Adamovics

In Erlaa will die Damenkampfmannschaft wieder zurück auf die Erfolgsspur

Wollen wieder jubeln: Hanschitz, Fischer und Adamovics

Nach zwei Niederlagen in Folge will die Damenkampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck am Sonntag, ab 14.00 Uhr, beim Auswärtsspiel in Erlaa endlich wieder drei Punkte einfahren.

Musste vier Mal hinter sich greifen - Daniela Iraschko /Foto: SVN

Einfach noch eine Nummer zu groß

Musste vier Mal hinter sich greifen – Daniela Iraschko /Foto: SVN

Am Fronleichnamstag trafen die Wackerdamen im letzten Heimspiel der ÖFB Frauenliga „Oberes Play- Off“ auf Serienmeister SV Neulengbach. Die frisch aus Niederösterreich eingeflogene Startruppe spielte wie gewohnt ihre spielerische Überlegenheit aus und fuhr den sechsten Sieg im sechsten Spiel der Finalrunde ein; die Wackerdamen konnten diesmal in der Wiesengasse vor zirka 100 Zuschauern immerhin einen Ehrentreffer verbuchen.

Wird mit einem Lächeln Wacker Innsbruck verlassen - Sandra Kapeller

Sandra Kapeller – eine Bayerin beendet ihre Karriere in Innsbruck

Wird mit einem Lächeln Wacker Innsbruck verlassen – Sandra Kapeller

Noch drei Spiele lang wird Sandra Kapeller das Dress des FC Wacker Innsbruck überziehen. Drei Spiele lang die Damenkampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck als Kapitänin führen. Doch bereits am Donnerstag verabschiedet sich die bescheidene Bayerin von der Fußballbühne in Innsbruck. Im Gespräch mit der Online Redaktion erzählt sie über vergangene Erlebnisse, Zukunftspläne und was sie am meisten vermissen wird.

Cäcilia Metzler soll im defensiven Mittelfeld ihre Zweikämpfe gewinnen

Damenkampfmannschaft will Wiedergutmachung gegen Neulengbach

Cäcilia Metzler soll im defensiven Mittelfeld ihre Zweikämpfe gewinnen

Am Donnerstag, ab 10.30 Uhr trifft die Damenkampfmannschaft in der Wiesengasse auf den designierten neuen Meister aus Neulengbach. Nach der bitteren und unnötigen Niederlage gegen LUV Graz will die Mannschaft von Trainer Tanaskovic Wiedergutmachung. Leicht wird dieses Unterfangen gegen die Niederösterreichinnen auf Grund der Vorzeichen nicht.

Foto: Tiroler Tageszeitung / Murauer

Heimniederlage kostet Wackerdamen Platz zwei

Foto: Tiroler Tageszeitung / Murauer

Im Spitzenspiel der ÖFB-Damenbundesliga zwischen FC Wacker Innsbruck und LUV Graz in der Innsbrucker Wiesengasse vor 100 Zuschauern setzten sich in einem mäßigen Spiel die Gäste mit 0:2 durch. Gemäß einer der vielen Fußballweisheiten stolperten die Wackerdamen diesmal über die eigene Chancenauswertung und verspielten so Platz zwei im Meister- Play Off.

Skip to content