Fabian Koch will nach seiner tollen Leistung gegen Kolsass/Weer auch gegen Kirchbichl überzeugen Fabian Koch will nach seiner tollen Leistung gegen Kolsass/Weer auch gegen Kirchbichl überzeugen

Nicht nur die Damenkampfmannschaft ist morgen, Sonntag (live ab 13:45 Uhr auf der Wacker Innsbruck Homepage), im Einsatz. Auch die zweite Herrenmannschaft von Trainer Roland Ortner und die zweite Damenmannschaft von Coach Robert Martini sind im Einsatz. Während die Damen auswärts ab 16 Uhr in Neustift antreten, treffen Grumser, Gstrein und Co. zu Hause am W1 ab 17 Uhr (live auf der Wacker Innsbruck Homepage) auf den SV Kirchbichl.

Herren II will Serie fortsetzen

Für die Ortner Truppe heißt es am Sonntag die Serie von drei gewonnenen Spiele in Serie auszubauen. Nach den Siegen im Tiroler Cup in Buch, dem Auswärtssieg in Absam und den „Gstrein Festspielen“ mit fünf Toren am vergangenen Dienstag im Wiederholungsspiel gegen Kolsass/Weer soll auch Kirchbichl ohne Punkte nach Hause fahren müssen. Dabei kann Ortner bis auf den Langzeitverletzten Daniel Stern auf alle Spieler zurückgreifen - auch auf Marco Kofler. Der 19-jährige Verteidiger hat seine Sperre nach seiner gelb-roten Karten im Auswärtsspiel gegen Absam am Dienstag abgesessen.

Jenbach nur Remis

Sollte die zweite Herrenmannschaft am Sonntag auch im vierten Heimspiel der Saison ungeschlagen bleiben (zwei Siege, ein Remis, 10:0 Tore), winkt die alleinige Führung in der Tabelle der Tiroler Liga. Der SK Jenbach, punktegleich mit Wacker Innsbruck II an der Tabellenspitze, verlor am Freitagabend mit dem 1:1 Remis in Wörgl wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga. Die zweite Freitagspartie gewann Matrei gegen Kolsass/Weer zu Hause mit 4:0.

Damen II in Neustift gefordert


Für die zweite Damenmannschaft geht es in Neustift ebenfalls um die Fortsetzung einer Serie. Die Mädels von Coach Martini sind nicht nur seit fünf Spielen ungeschlagen (inklusive Testspiele), sondern auch ohne Gegentreffer geblieben. Dabei sollte Neustift allerdings die schwierigste Aufgabe in der laufenden Saison werden. Die Neustifterinnen sind genauso wie Innsbruck noch ungeschlagen. Dem 23:0 Auftaktsieg gegen Sautens, folgte ein 5:2 Erfolg gegen Lohbach und ein 3:3 Unentschieden gegen Lechaschau. Wobei die Partie gegen Sautens nicht mehr gewertet wird. Die Ötztalerinnen zogen während der Woche, nach drei Niederlagen und einer Tordifferenz von 0:100, ihre Teilnahme an der Landesliga zurück. Somit fällt auch der 48:0 Sieg der zweiten Damenmannschaft aus der Wertung.

Spieldaten:


SSV Neustift - Wacker Innsbruck II
Sportplatz Neustift, Kampler See, 16:00Uhr

Wacker Innsbruck II – SV Kirchbichl
Tivoli W1, 17:00 Uhr (live ab 16:45 auf der Wacker Innsbruck Homepage)

{authorinfo}

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure