Im letzten Spiel vor der Winterpause gastierte Wacker Innsbruck II bei Tabellenführer Schwaz, der den jungen Wackerianer bewies, warum er an erster Stelle steht.

Knoflachs sorgen schon früh für Entscheidung

Von Beginn an sorgten die Hausherren mit ihrem Pressing für viel Druck nach vorne. Trotzdem hatten die Wackerianer den ersten Torschuss des Spiels zu verzeichnen. Doch lange hielt sich der SC Schwaz nicht zurück und ging schon in der 14. Minute nach einem Abwehrfehler der Schwarz-Grünen durch Patrick Knoflach in Führung. Danach hatte FCW II aber die besseren Möglichkeiten, ließ diese aber sowohl in der 20. (Tormann parierte) als auch nach einem Freistoß in der 30. Minute aus. In der Folge verzeichnete die junge Mannschaft von Trainer Philipp Heinzer viele unnötige Ballverluste, die schließlich von den routinierten Schwazern bestraft wurden. Zwar konnte sich FCW-Tormann Peter Weiss bei einer Doppelchance in 40. Minute auszeichnen, doch dann war Michael Knoflach zur Stelle. Dieser schnürte innerhalb von fünf Minuten einen Doppelpack zur 3:0-Pausenführung der Hausherren.

Die zweite Halbzeit begann vielversprechend für die Schwarz-Grünen. Einen schön herausgespielten Angriff vollendete der erst 18-jährige Robert Demeter zum Anschlusstreffer (53.). Doch der Elan der Wackerianer wurde schnell gebrochen, denn nur drei Minuten später wurde nach Foul im FCW-Strafraum auf Elfmeter entschieden und Kinzner erhöhte auf 4:1. Danach flachte das Spiel etwas ab, bis in der 70. Minute ein Freistoß der Wackerianer knapp am Gehäuse vorbei ging. Auf der anderen Seite entschärfte Weiss eine Großchance der Unterländer. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit kamen die Schwarz-Grünen noch einmal auf und waren knapp an einem weiteren Torerfolg dran, doch der Schuss klatschte an die Stange des SC Schwaz. In der Nachspielzeit gelang aber Paolino Bertaccini doch noch eine Ergebniskorrektur durch einen Elfmeter (94.).


Spieldaten:

tt.com Regionalliga Tirol, 18. Runde
SC Schwaz - FC Wacker Innsbruck II 4:2 (3:0)
Freitag, 05.11.2021, 19.00 Uhr
Silberstadt Arena
Schiedsrichter: Cemil Et

SC Schwaz: Wackerle, Kinzner, Cihak, M. Knoflach (82. Burger), Troger, Riegler (87. Liner), Wurm, P. Knoflach (74. Gstrein), Neurauter, Gveric, Jawadi 

FC Wacker Innsbruck II: Weiss, Doski, Sukiasyan, Plattner, Özer, Jaballah, Abazovic, Pribanovic, Babic (81. Krössbacher), Anderle, Bertaccini 

Torfolge: 0:1 P. Knoflach (14.). 0:2 M. Knoflach (40.), 0:3 M. Knoflach (45.), 3:1 Demeter (51.), 4:1 Kinzner (57.), 4:2 Bertaccini (94.)

Gelbe Karten: Cihak, M. Knoflach bzw. Doski, Özer, Plattner, Sukiasyan 

Foto: Beate Retzbach

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure