Während die Profis des FC Wacker Innsbruck am Samstag ihr erstes Testspiel beim SV Telfs (16.00 Uhr, Sportplatz Emat) absolvieren, steht Wacker Innsbruck II im Viertelfinale des Kerschdorfer Tirol Cup vor einer großen Herausforderung.

Heimspiel in Hopfgarten

Mit dem 3:1-Erfolg beim Innsbrucker AC hat die neuformierte Mannschaft von FCW II ihre erste Bewährungsprobe bestanden. Die junge Truppe wusste in ihrem ersten Pflichtspiel zu gefallen und zeigte phasenweise schon gute spielerische Ansätze. Nun bekommt sie es aber mit einem ganz anderen Kaliber zu tun, denn der FC Kitzbühel war nicht nur Tabellenführer der Regionalliga Tirol zum Zeitpunkt ihres Abbruchs, das Team von Trainer Bernhard Hanser hat auch die coronabedingte Pause gut überstanden und konnte im Großen und Ganzen zusammengehalten werden. Trotzdem tat man sich in der letzen Cuprunde gegen Landesligist Reutte zu Beginn etwas schwer, setzte sich aber schließlich doch sicher mit 2:0 durch. Die Anfangsschwierigkeiten täuschen aber keineswegs über die Favoritenrolle der Kitzbüheler hinweg.

Daran ändern auch die zwei Begegnungen in der Regionalliga Tirol 2020/21 nichts. Auch wenn sich die Wackerianer in diesen beiden Partien sehr gut schlugen, denn in der 4. Runde musste man erst in der Nachspielzeit das Gegentor zum 2:2-Endstand hinnehmen und in der 13. Runde gelang sogar ein 2:1-Auswärtssieg. Doch vom damaligen Mannschaftskader ist nicht mehr viel übrig. Lediglich fünf Spieler stehen vom siegreichen Spieltagskader gegen Kitzbühel auch für das Cup-Viertelfinale zur Verfügung. Der Rest der jungen Truppe rekrutiert sich aus Spielern von FCW III. Diese haben allerdings schon gegen den IAC gezeigt, dass sie sich beweisen wollen und auch auf einem höheren Niveau mit ihnen zu rechnen ist. Und wo, wenn nicht im Cup werden immer wieder ganz besondere Geschichten geschrieben, weil auch die größten Herausforderungen bewältigt werden? Das Spiel findet übrigens nicht in Innsbruck, sondern in Hopfgarten im Brixental statt.

ZUSCHAUERINFORMATION

Für die Besucher dieses Spiels gilt die bereits bekannte 3G-Regel - geimpft, getestet, genesen beim Eintritt. Maximal 300 Zuschauer sind zugelassen, die sich bitte auch an die Abstandsvorgaben halten. Tickets gibt es vor Ort.

Spieldaten:
Kerschdorfer Tirol Cup, Viertelfinale
FC Wacker Innsbruck II - FC Eurotours Kitzbühel
Samstag, 19.06.2021, 17.00 Uhr
Sportplatz Hopfgarten im Brixental
Schiedsrichter: Walter Altmann

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure