Am Samstag gastiert Wacker Innsbruck II im Achtelfinale des Kerschdorfer Tirol Cup beim Innsbrucker AC. Nach der langen coronabedingten Pause ist dies das erste Pflichtspiel der Wackerianer im Jahr 2021.

 

Erste Bewährungsprobe

Am 23.10.2020 spielte FCW II sein bislang letztes Pflichtspiel. Damals entführte man beim 1:1-Unentschieden in der Regionalliga Tirol einen Punkt aus Telfs. Wenige Tage später kam das Tiroler Unterhaus coronabedingt zum Erliegen. Nun, fast acht Monate später - und zur Überraschung vieler - rollt im Amateurbereich wieder die Kugel. Für die zweite Mannschaft des Tiroler Traditionsvereins zwar nicht mehr in der Liga, aber nach Beschluss des Tiroler Fußballverbands im Kerschdorfer Tirol Cup. Dort steigen die Regionalligisten erst im Achtelfinale ein und die Auslosung brachte ein Innsbrucker Stadtderby hervor. Die Wackerianer gastiern beim IAC.

Der Tabellenführer der Landesliga West wartet ebenfalls seit Ende Oktober 2020 auf sein nächstes Spiel. Anders als die Regionalligisten hat der Innsbrucker AC aber schon vier Cup-Spiele in dieser Saison in den Beinen. In der 1. Hauptrunde ließen die Innsbrucker beim 6:0-Sieg Gegner Lechaschau (2. Klasse West) keine Chance. In der 2. Runde gelang den "Athletikern" gegen Tirolligist FC Zirl mit einem 2:0 eine gehörige Überraschung. Dem folgte ein hart umkämpfter 2:1-Erfolg bei Ligakonkurrent Thaur in Runde 3 und in der 4. Runde eliminierte der IAC schließlich einen weiteren Tirolligisten. Der FC Natters musste sich mit 1:2 geschlagen geben und die Violetten bewiesen einmal mehr, dass mit ihnen im Cup nicht zu spaßen ist.

Die lange coronabedingte Pause hat bei Wacker Innsbruck II vieles verändert. Vom Team, das im vergangenen Herbst in der Regionalliga Tirol antrat, ist nicht mehr allzu viel übrig. Das monatelange Trainingsverbot hat die Mannschaft gehörig auseinandergerissen. Somit wurden etliche Spieler von FCW III nach oben gezogen. Diese jungen Spieler, die bislang in der Bezirksliga West zum Einsatz kamen, haben in den Vorbereitungsspielen gegen Wörgl (3:2), Kufstein (3:5) und Silz/Mötz (2:2) schon aufgezeigt. Interimstrainer Mario Anfang ist von seinem jungen Team überzeugt und schaut mit viel Wohlgefallen auf die Entwicklung in den letzten Wochen. Mit dem Cup-Spiel gegen den Innsbrucker AC wartet die erste Bewährungsprobe auf die neuformierte Mannschaft, die von Kapitän Armin Hamzic aufs Feld geführt wird. 

Spieldaten:
Kerschdorfer Tirol Cup, Achtelfinale
Innsbrucker AC - FC Wacker Innsbruck II
Samstag, 12.06.2021, 16.00 Uhr
ASKÖ Sportplatz
Schiedsrichter: Christopher Spiss

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure