Nach dem starken Auftritt in Wörgl geht es für Wacker Innsbruck II zum nächsten Auswärtsspiel. Diesmal gastiert man beim SC Schwaz.

Ein Spiel, das viele Tore verspricht

Der SC Schwaz befindet sich in seiner siebten Regionalligasaison in Folge und hat sich in dieser Zeit kontinuierlich gesteigert. In der vergangenen Saison schloss man den Grunddurchgang der Regionalliga Tirol auf Platz 2 hinter Wörgl ab. Nur Corona verhinderte die Duelle mit den besten Teams aus Vorarlberg und Salzburg. Beim Blick in den Kader fallen gleich mehrere Spieler mit Wacker-Vergangenheit auf: Neben Siding, Cihak oder Riegler gehört auch Philipp Viertler dazu, der erst im Sommer ins Unterland wechselte. Der Start in die heurige Meisterschaft verlief für das Team von Trainer Georg Saringer noch nicht nach Wunsch. Einem 2:1-Erfolg zum Auftakt beim Liganeuling aus Wattens folgte eine 1:4-Niederlage in Kitzbühel. Nun wollen die Schwazer in ihrem ersten Heimspiel der Saison ihre Qualitäten gegen FCW II zeigen. 2019/20 gelang das auch. Da hatten die Wackerianer zweimal das Nachsehen (4:5, 1:5).

Inzwischen sind die Karten aber neu gemischt. Wacker Innsbruck II hat sein Gesicht gehörig verändert und bei den bisherigen Spielen gegen Kufstein (2:2) und vor allem in Wörgl (5:0) überzeugen können. Das junge Team von Trainer Richard Slezak begeistert mit seinem Spielstil und lässt immer wieder das große Potential, das in jedem einzelnen Spieler steckt, aufblitzen. Nach Wörgl ist Schwaz der nächste Gradmesser für die Wackerianer, der zeigen wird, ob die Schwarz-Grünen ihre Leistung aus der letzten Runde gegen eine weitere erfahrene Regionalligatruppe bestätigen oder gar wiederholen können. Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf ein spannendes Spiel freuen. Vertraut man der Statistik, könnte es auch ein torreiches werden. Denn in den bisherigen 16 Begegnungen dieser Teams liegt der Torschnitt bei 3,88 Treffern pro Spiel.  

Spieldaten:
Regionalliga Tirol, 3. Runde
SC Schwaz - FC Wacker Innsbruck II
Dienstag, 11.08.2020, 19.30 Uhr
Silberstadt Arena
Schiedsrichter: Tobias Schermer

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure