Am Freitag musste die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck nach zwei siegreichen Partien eine knappe Niederlage hinnehmen. Gegen den FC Kufstein verlor man mit 1:0.

Niederlage trotz guter Leistung

Die ersten Minuten begannen schon mit einem kleinen Aufreger. Marco Hesina, Ex-Wackerianer und Stürmer in Diensten des FC Kufstein, und Alexander Eckmayr, Tormann des FC Wacker Innsbruck II, produzierten einen Pressball. Nur mit etwas Glück konnten die Schwarz-Grünen den schnellen Rückstand verhindern. Die Aktion war ein wahrer Wachmacher und in der Folge erspielten sich beide Mannschaften gute Chancen. In der 16. Minute stürmte Bicer die linke Seite entlang. Am ersten Pfosten wartete Kufstein-Stürmer Stefan Hussl, der aus spitzem Winkel Schlussmann Eckmayr keine Chance ließ. Danach war das Spiel völlig offen. Die Wackerianer versuchten den Ausgleich zu erzielen, Kufstein war im Konter gefährlich. 

In der Pause nahm FCW II-Trainer Thomas Grumser einen Doppeltausch vor, Tobias Auböck und Dario Müller kamen für Rahman Jawadi und Lukas Caria. Die Wackerianer fanden besser in die Halbzeit und konnten den Druck nach vorne erhöhen. Daraus resultierten mehr Spielanteile und ein deutliches Plus an Ballbesitz. Die 300 Zuschauer sahen eine gut kombinierende schwarz-grüne Mannschaft, die sich einige hochkarätige Chancen erarbeitete, doch einmal mehr konnten diese nicht genutzt werden.

Fazit

Obwohl man sich in der zweiten Halbzeit deutlich steigerte, konnte man den Ausgleich nicht mehr erzielen. In der Tabelle verliert man durch die Niederlage zwei Plätze und liegt jetzt auf Platz 9.

Spieldaten:
Regionalliga West, 26. Runde
FC Kufstein - FC Wacker Innsbruck II 1:0 (1:0)
Freitag, 27.04.2018
Kufstein Arena
300 Zuschauer

FC Kufstein: Tauber, Kaymaz (46. Kronthaler), Schlichenmaier, Marasek (87. Kolakovic), Treichl, Theiner, Schönauer, Wurnig, Hussl (18. Knezevic), Hesina, Bicer.

FC Wacker Innsbruck II: Eckmayr, Riegler, Jawadi(HZ Müller), Martic (87. Gavric), Taferner, Caria (46. Auböck), Schöpf, Markl, Kofler, Hubmann, Herwig.

Torfolge: 1:0 Hussl (16.)

Verwarnungen: Wurning, Kaymaz, Schönauer bzw. Kofler

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure