Wacker II erreichte gegen den Tabellen Vierten der Regionalliga West ein gerechtes 1:1.

 

Das Spiel im Überblick

Bei der Startformation gab es zwei Überraschungen: Pascal Gredler konnte nach langer Verletzungspause wieder in die Startelf zurückkehren und Jeffrey Egbe kam von der Kampfmannschaft zur Unterstützung. Obwohl die Gäste aus Schwaz als klarer Favorit in die Partie gingen, waren die Innsbrucker in der ersten Viertelstunde die spielbestimmende Mannschaft. Entgegen dem Spielverlauf nutzte Yildrim einen Fehler in der Verteidigung und schoß zum 1:0 für den SC Schwaz ein. Zwei Minuten später glich aber Raphael Gallé aus und die Innsbrucker konnten bis zum Pausenpfiff weiterhin das Spiel gestalten und hatten noch die eine oder andere Topchance auf die Führung.

In der zweiten Halbzeit spielten vor allem die Gäste aus Schwaz. Wacker Innsbruck ließ sich mehr und mehr in die Defensive drängen. Die Unterländer hatten einige sehr gute Möglichkeiten, vor allem durch den Ex-Innsbrucker Pichlmann, doch Sebastian Pointner und seine Vorderleute konnten die Situationen bereinigen.

Fazit

Endlich wieder ein Punkt für die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck. Zwar gibt es noch einiges zu verbessern, doch der Punkt sollte vor allem für das Selbstvertrauen wieder Gold wert sein. Am Samstag wartet der Tabellenletzte Saalfelden.

Spieldaten:
Regionalliga West, 16. Runde
FC Wacker Innsbruck II - SC Schwaz 1:1 (1:1)

Mittwoch, 25.10.17, 18:30, Tivoli W1, 150 Zuschauer
Schiedsrichter: MSc Gabriel Gmeiner

FC Wacker Innsbruck:
Pointner, Pribanovic, Galle, Egbe (90.+1 Martic), Riegler (84. Müller), Jawadi (75. Satin), Tinzl, Caria, Gredler, Schöpf, Markl.

SC Schwaz:
Basic, Schuler, Probst, Kinzner, Vogler, Pichlmann (79. Knoflach M.), Yildrim, Wurm, K0noflach P., Gercaliu, Wildauer.

Torfolge: 0:1 Yildrim (21.), 1:1 Galle (23.)

Verwarnungen: Egbe bzw. Knoflach P., Wildauer

Partner:

kitzVenture
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure