Die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck kann nach den Siegen gegen Kufstein und im Westderby gegen Austria Salzburg die "Englische Woche" mit einem 1:0-Erfolg gegen den FC Pinzgau Saalfelden abschließen und findet sich nun auf Tabelleplatz vier wieder!

 

 

Das Spiel im Schnelldurchlauf

Als Unterstützung der zweiten Mannschaft des FC Wacker Innsbruck war Alexander Gründler mit an Bord, ansonsten setze Trainer Thomas Grumser auf jene Spieler, die am Mittwoch das Spiel gegen Austria Salzburg für sich entscheiden konnten. In der ersten Halbzeit konnte man zwar spielerisch die Oberhand behalten, doch die Gastgeber konnten ihren Strafraum gut absichern und so sollte es mit einem 0:0 in die Halbzeit gehen.

Die zweite Halbzeit schien dann eine Fortführung der ersten Halbzeit sein. Wacker Innsbruck II war überlegen, mit einigen guten Chancen, die nicht verwertet wurden. Dies sollte sich dann spät aber doch ändern. In der 92. Minute netzte Okan Yilmaz zum erlösenden und durchaus gerechtfertigten 1:0 ein.
Mit dem Sieg, der redlich erkämpft wurde, verbesserte man sich zwischenzeitlich auf Platz vier der Regionalliga West.

Spieldaten:
Regionalliga West, 24. Runde
FC Pinzgau Saalfelden - FC Wacker Innsbruck 0:1 (0:0)

Samstag, 22.04.17, 16Uhr, Saalfelden - Bürgerau, 400 Zuschauer
Schiedsrichter: Biljana Iskin

FC Saalfelden Pinzgau: Van Hoeven, Kiss, Nindl, Hasic, Viertler (83. Nemeth), Herzog, Moosmann (62. Stegmann), Tandari, Gadenstätter, Mühlbacher, Popovic (62, Keil).

FC Wacker Innsbruck: Poitner, Herwig, Pribanovic, Yilmaz, Gredler, Rieder (92. Rajic), Jawadi (69. Kofler), Gründler, Galle, Hufpauf, Egbe.

Torfolge: 0:1 Yilmaz (92.)

Verwarnungen: Herzog, Tandari, Popovic, Moosmann bzw. Yilmaz, Pribanovic

Partner:

kitzVenture
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure