Ehe man am Samstag auf dem W1 auf Dornbirn trifft, gastiert Wacker Innsbruck II am Nationalfeiertag zu Beginn der "Xiberger Woche" in Vorarlberg. Gredler, Egbe, Galle und Co treffen in Hard auf auf den Tabellenelften der Regionalliga West. Nach zwei Niederlagen will die junge schwarz-grüne Truppe wieder in die Efolgsspur finden.


Zurück in die Erfolgsspur?


Das zweite Team des FC Wacker Innsbruck tut sich seit dem Trainerwechsel etwas schwer. Zwar stimmen die Leistungen, doch die Ergebnisse stellen sich nicht mehr wie zu Beginn der Saison ein. In den vergangenen drei Runden konnte lediglich ein Punkt beim Unentschieden in Schwaz eingefahren werden. Besonders schmerzlich fielen die beiden Heimniederlagen zuletzt aus, denn trotz toller Stimmung am Tivoli W1 musste man sich Hohenems und Eugendorf geschlagen geben. Nun wartet auf die junge schwarz-grüne Truppe der FC Hard, der zwar sechs Plätze hinter FCW II liegt, aber auch nur sechs Punkte hinterher hinkt. Doch auch bei den Vorarlbergern läuft es nicht nach Plan. In der letzten Runde musste man gar eine herbe 1:7-Heimniederlage gegen Anif hinnehmen. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison entschied Wacker Innsbruck II knapp mit 3:2 für sich. Torschützen waren damals Hesina und Kalinovic, darüber hinaus traf der Harder Srbulovic ins eigene Tor. Die Zuschauer dürfen sich also auf ein enges und leidenschaftlich geführtes Spiel freuen.

Spieldaten:
Regionalliga West, 16. Runde
FC Hard - FC Wacker Innsbruck II

Mittwoch, 26.10.16, 15:00 Uhr, Waldstadion Hard
Schiedsrichter: Thomas Hochstaffl

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure