Am Samstag setzte es für die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck im Heimspiel gegen Hohenems die erste Heimniederlage und die dritte Niederlage in der bisherigen Saison.

 

Das Spiel im Überblick

Die Gäste aus Vorarlberg kamen vor rund 340 Zuschauer spritziger aus der Kabine und konnten die erste gute Chance schon in der sechsten Minute verbuchen. Die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, konnte diesen aber nicht in zwingende Torchancen umwandeln. Vor allem, weil die Vorarlberger sehr gut verteidigten. In der 23. Minute gingen die Gäste nach einer Unkonzentriertheit in der schwarz-grünen Verteidigung in Führung. Boakye startete alleine Richtung Tor und ließ Weiskopf keine Chance. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer zwar einen dominanten FC Wacker Innsbruck, aber durch eigene Fehler und die ausgesprochen gute Verteidigung der Hohenemser, blieb es beim 0:1 Rückstand.

In der Pause ersetzte Trainer Andreas Schrott Egbe durch Reisberger. Dieser hatte in der 59.Minute die bisher beste Chance auf den Ausgleich. Reisberger zog aus rund 22 Metern ab und traf den Pfosten, den zurückspringenden Ball konnte niemand im Tor unterbringen. In der 64. Minute gab es eine Unachtsamkeit bei einem Eckball und Metzler erzielte das 0:2. Die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck versuchte zwar weiterhin alles, doch in der 76. Minute kam es zur Vorentscheidung. Augustin foulte auf der Mittellinie einen Hohenemser von hinten und bekam von Schiedsrichter Begovic die Rote Karte präsentiert. In der 84. Minute erhöhten die Gäste dann noch auf 0:3. Nach einem langen Ball auf Boakye konnte dieser den herauskommenden Weiskopf umspielen und auf Feuerstein ablegen, der den Ball hinter die Torlinie bugsierte.

Fazit

Die zweite Mannschaft musste sich trotz guter Leistung dem VfB Hohenems geschlagen geben. Dennoch zeigte man sich couragiert und wurde mit Applaus verabschiedet.

Regionalliga West, 14. Runde
FC Wacker Innsbruck II - VfB Hohenems 0:3 (0:1)
Samstag, 15.10.16, 15Uhr, Tivoli W1
Schiedsrichter: Ramiz Begovic

FC Wacker Innsbruck II:
Weiskopf, Pribanovic, Riegler, Gredler, Laimgruber (55. Stoppacher), Augustin, Assim (78. Gatterer), Galle, Hupfauf, Peintner, Egbe (46. Reisberger).

Hohenems:
Eres, Metzler, Rüdisser, Dolischka (89. Dursun), Klammer (87. Techt), Feuerstein, Brugger (80. Seidl), Dold, Santos Suoza, Wolfgang, Boakye.

Tore: 0:1 Boakye (23.), 0:2 Metzler (64.), 0:3 Feuerstein (84.)

Gelbe Karten: Assim, Reisberger bzw. Dold

Rote Karte: Augustin (76.)

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure