Während sich die Profis am Freitag in einem Testspiel mit dem FC Zürich (17.30 Uhr, St. Margrethen/Ch) messen, geht es für Wacker Innsbruck II in der Regionalliga West zum Tiroler Derby nach Schwaz. Die Damenabteilung ist nach dem vergangenen spielfreien Wochenende auch wieder im Einsatz und trifft am Samstag am Tivoli-Gelände in einer wahren Doppelveranstaltung auf Neulengbach (Bundesliga) und Taufkirchen (2. Liga).

 

FCW II: Duell der zwei besten Tiroler Teams

Am Freitag kommt es in Schwaz zum Duell der zwei besten Tiroler Vereine in der Regionalliga West. Der drittplatzierte FC Wacker Innsbruck II trifft auf den SC Schwaz. Zwei Punkte Rückstand hat der Gastgeber aus der Silberstadt, der in den letzten drei Spielen zwei Niederlagen und einen Sieg feiern konnte. Gegen den FC Kufstein musste man eine 4:0 Niederlage hinnehmen, gegen Anif setzte es eine 2:0-Niederlage. Gegen Seekirchen konnte man mit 2:1 gewinnen. FCW II hat eine Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage aus den letzten drei Spielen. Es erwartet die Zuschauer also ein heißer Tanz. Die letzten drei Begegnungen konnten die Silberstädter zwei Mal erfolgreich bestreiten, einmal gab es einen Sieg für die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck.

Spieldaten:
Regionalliga West, 13. Runde
SC Schwaz - FC Wacker Innsbruck II

Freitag, 07.10.2016, 19.00 Uhr, Silberstadt Arena Schwaz
Schiedsrichter: Walter Altmann

Damen: Tabellenführer zu Gast

Mit Neulengbach beehrt der Serienmeister vergangener Zeiten am Samstag Vormittag den Tivoli W1. Die Niederösterreicherinnen sind exzellent in die Saison gestartet und entschieden jedes ihrer vier Liga-Spiele für sich. Es sieht so aus als könnte der Tabellenführer erstmals seit Jahren dem großen Favoriten St. Pölten wieder die Stirn bieten. Für die Spielerinnen des FC Wacker Innsbruck herrscht Alarmstufe rot. In den vergangenen Jahren gab es gegen Neulengbach nichts zu holen. Im Gegenteil, man musste teils empfindliche Niederlagen einstecken. Besonderes Augenmerk gilt es auf Katharina Aufhauser zu legen, die mit bereits fünf Treffern in dieser Saison glänzt. Überhaupt präsentiert sich Neulengbach mit 15 Toren in vier Spielen als Torfabrik. Doch auch die Defensive weiß zu überzeugen: Lediglich ein Gegentreffer steht zu Buche. Die Wacker Innsbruck Damen haben in diesem Spiel nichts zu verlieren und werden alles dafür tun um sich gegen den Favoriten gut zu präsentiern.

Spieldaten:
ÖFB Frauen Bundesliga, 5. Runde
FC Wacker Innsbruck Damen - NÖSV Neulengbach

Samstag, 08.10.2016, 11.00 Uhr, Tivoli W1
Schiedsrichterin: Biljana Iskin

Damen II: Aufsteiger zu Gast

Direkt im Anschluss an das Frauen-Bundesligaspiel trifft das zweite Damenteam des FC Wacker Innsbruck in der vorgezogenen 8. Runde der 2. Liga auf Taufkirchen in der Wiesengasse. Beim Saisonauftakt konnte FCW Damen II die Oberösterreicherinnen mit 3:1 besiegen. Der Aufsteiger tut sich in der neuen Liga sichtlich schwer und ergatterte bisher nur einen Punkt. Doch diesen erkämpfte sich Taufkirchen beim 0:0 bei der SPG Linz/Wolfern - eben jenen Gegner also, dem sich die Schwarz-Grünen Damen zuletzt 0:3 geschlagen geben mussten.

Spieldaten:
Frauen 2. Liga, 8. Runde
FC Wacker Innsbruck Damen II - SV Taufkirchen

Samstag, 08.10.2016, 14.00 Uhr, Sportplatz Wiesengasse B
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure