Am Mittwochabend ging das letzte Spiel der Regionalliga West Saison 2015/16 über die Bühne. Dabei konnte sich die zweite Herrenmannschaft in Altach gegen die Amateure des SCR Altach durchsetzen. Mit diesem Sieg erreichte man den 7. Platz in der Abschlusstabelle.

 


Ganz junge schwarz-grüne Truppe 

Thomas Grumser stellte seine Elf im Vergleich zur 29. Runde an zwei Positionen um. Philipp Prudlo durfte von Beginn an ran, obwohl sich Stefan Pribanovic wieder fit meldete. Im Tor vertrat Alexander Eckmayr Sebastian Pointner. Filip Ardalic, Tormann der U18 des FC Wacker Innsbruck, stand dadurch zum ersten Mal im Kader von Wacker Innsbruck II. Besser in das Spiel fanden die Altacher, die in der 15. Minute durch Maximilian Knuth in Führung gingen. In der Folge wurde das sehr junge Team des FC Wacker Innsbruck stärker und sollte sich in der 43. Minute belohnen. David Stoppacher netzte sehenswert zum Ausgleich ein.

In der Halbzeit stellte Thomas Grumser um und brachte Stefan Dimitrov für Gregor Reisberger ins Spiel. In der 57. Minute war wieder einmal Marco Hesina zur Stelle, der seinen 25. Saisontreffer erzielen konnte. Die Gastgeber aus Altach versuchten zwar in der Folge den Ausgleich zu erzielen, doch es blieb beim 2:1-Sieg des FC Wacker Innsbruck II. Womit am Ende der Saison der siebte Tabellenplatz erreicht werden konnte.

Spieldaten:
Regionalliga West, 30. Runde
SCR Altach Amateure - FC Wacker Innsbruck II 1:2 (1:1)

Mittwoch, 01.06.16, 18:30, CASHPOINT Arena, 200 Zuschauer
Schiedsrichter: Mag. Patrik Porkert

Altach Amateure: Stemmer, Acramovic, Bachstein (52. Gisinger), Dagli, Knuth, Martinovic, Sonderegger, Müller, Gasovic (63. Hänsler), Wunderli, Rinic (63. Nussbaumer).

FC Wacker Innsbruck II: Eckmayr, Prudlo, Rieder (82. Pribanovic), Stoppacher (83. Laimgruber), Gredler, Hesina, Riegler, Reisberger (46 Dimitrov), Kalinovic, Assim, Hupfauf.

Torfolge: 1:0 Knuth (15.), 1:1 Stoppacher (43.), 1:2 Hesina (52.)

Verwarnungen: keine bzw. Kalinovic

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure