Der FC Wacker Innsbruck gastiert am Samstag zum ersten Mal in der Geschichte am Fennerareal bei der Union. Zeitgleich tritt FCW II in Thaur an. Die Wacker-Damen empfangen am Sonntag den FC Bergheim am Tivoli W1.

Erstes Stadtderby mit der Union


Am Samstag kommt es zum ersten Stadtderby zwischen dem FC Wacker Innsbruck und der Union Innsbruck in der Geschichte. Die 1965 gegründete Union hat sportlich turbulente Monate hinter sich. Zu Beginn der Saison blieb man weit hinter den Erwartungen zurück, flog schon in der 1. Cuprunde gegen Thaur aus dem Bewerb und schlitterte in herbe Niederlagen gegen St. Johann (1:6), Mils (2:8) und Mayrhofen (1:7). Trainer Matic trat kurz vor dem Mayrhofenspiel zurück und wurde intern durch Stefan Milenkovic ersetzt. Jener Milenkovic, der bis dato vor allem auf dem Platz als Torschütze glänzte. Der 32-jährige Spielertrainer, der einst im Wacker-Nachwuchs mit Florian Jamnig und Marco Hesina zusammenspielte, ist auch in dieser Saison der beste Torschütze der Union (9 Tore in 9 Spielen) und wird es sich wohl nicht nehmen lassen bei diesem besonderen Spiel auf Torejagd zu gehen. Zumal sich sein Team unter seiner Leitung stabilisiert hat und in den letzten vier Spielen 10 Punkte einfahren konnte. Zuletzt siegte man am vergangenen Wochenende mit 3:2 in Münster.

Bei den Wackerianern macht sich laut Trainer Akif Güclü die fehlende Vorbereitung immer deutlicher bemerkbar. Auch beim Wiesengassenderby beim SVI konnte man das zweifellos vorhandene Potential nicht zur Gänze auf den Platz bringen. Vor allem in der ersten Halbzeit passte man sich zu sehr dem Gegner an. Doch auf die zweite Halbzeit lässt sich auf jeden Fall aufbauen. Da kamen die Stärken der Schwarz-Grünen zum Tragen. Mit schnellem, temporeichen Spiel, Kombinationen und Zug zum Tor setzte man dem Gegner zu. Und genau diese Attribute braucht es auch im Stadtderby gegen die Union. Dabei gilt es die individuellen Fehler abzustellen und fokussiert auf die eigene Leistung zu sein. 

ZUSCHAUERINFORMATIONEN

Die Tivoli Nord hat zur gemeinsamen Radrundfahrt vom Tivoli zum Fennerareal aufgerufen. Treffpunkt für diese einmalige Stadtrundfahrt mit dem Rad ist um 12.30 Uhr, Abfahrt 13.12 Uhr hinter der Nordtribüne. Am Fennerareal ist die Ostseite für die Wackerfans reserviert. Die Parkplatzsituation vor Ort ist stark eingeschränkt. Parkmöglichkeiten finden sich in den Tiefgaragen beim MCI und Kongresshaus.

Spieldaten:
Hypo Tirol Liga, 13. Runde
Generali Union Innsbruck - FC Wacker Innsbruck
Samstag, 15.10.2022, 14.30 Uhr
Sportplatz Fennerareal
Schiedsrichter: Patrick Elsler 
 
Wacker-Damen: Start in neue Ära

Bei den Wacker-Damen hat sich zuletzt einiges verändert. Nach dem Rücktritt von Bernhard Flatscher hat Thmas Mayr die Leitung der Damenabteilung übernommen. Im ersten Spiel unter seiner Verantwortung empfängt die Mannschaft von Trainer Milivoj Vujanovic den FC Bergheim. Die Kadersitutaion, die zuletzt ein Antreten bei der Vienna verhinderte, hat sich inzwischen sichtlich entschärft. Nun treffen Miriam Hochmuth, Ruzica Krajinovic und Co am Sonntag auf die Konkurrenz aus Salzburg. Die Bergheimerinnen haben gleich wie die Wackerianerinnen in dieser Saison noch keinen Punkt erobert, zeigten aber in der letzten Runde bei der knappen 0:1-Niederlage gegen Sturm Graz, dass auch in ihrem Team Qualität steckt. Für die Schwarz-Grünen heisst es den nächsten Entwicklungsschritt zu machen und sich in diesem Spiel weiter zu steigern.

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 6. Runde
FC Wacker Innsbruck - FC Bergheim
Sonntag, 16.10.2022, 14.00 Uhr
Tivoli W1
Schiedsrichter: Goran Gojic

FCW II zu Gast in Thaur

Wacker Innsbruck II hat mit dem 1:0-Sieg am vergangenen Wochenende gegen Rum II die Tabellenführung ausgebaut. Muhammet Tasci erzielte in der 15. Minute den enscheidenden Treffer. Nun gastieren die Wackerianer am Samstagnachmittag beim tabellenachten Thaur.

Spieldaten: 
2. Klasse Mitte, 8. Runde
SV Thaur II - FC Wacker Innsbruck II
Samstag, 15.10.2022, 14.45 Uhr
Sportplatz Thaur
Schiedsrichter: Adriano Paganini

Partner:

kitzVenture
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure