Am Samstag starten die Wacker-Damen mit etwas Verspätung in die Planet Pure Frauen Bundesliga und FCW II gastiert in Tulfes. Am Sonntag sorgt der FC Wacker Innsbruck bei seinem Auswärtsspiel in Natters für ein weiteres Fußballfest.

FCW-Damen: Am Tivoli W1 startet man in die Liga

Mit zweiwöchiger Verspätung starten die neuformierten Wacker-Damen in die Saison der Planet Pure Frauen Bundesliga. In der 1. Runde musste man aufgrund zahlreicher Ausfälle und noch offener ÖFB-Anmeldungen dem Ligaauftakt aus der Ferne zusehen, doch am Samstag greifen nun auch die Schwarz-Grünen in das Geschehen ein. Trainer Milivoj Vujanovic hatte nicht viel Zeit sein neues Team kennenzulernen und auf die Bundesliga einzustellen. Die 17 Neuzugänge müssen in die verbleibende Mannschaft rund um Kapitänin Miriam Hochmuth integriert werden. Nach dem Aderlass im Sommer und der situationsbedingt schwierigen Suche nach neuen Spielerinnen, steht jetzt eine hochmotivierte Truppe am Platz, die mit dem Ziel Klassenerhalt am Samstag am Tivoli W1 auf die SPG Union Kleinmünchen/FC BW Linz trifft. Wie der Name schon verrät, hat sich der nächste Herren-Bundesligist dazu entschlossen in den Damenfußball zu investieren und in Sachen Infrastruktur, Know-How und Budget zu kooperieren. Zum Saisonauftakt musste sich das neue Team der Ex-Wackerianerinnen Julia Zangerl und Johanna Wöhry Sturm Graz mit 0:3 geschlagen geben. Für die Wacker-Damen wird dieses Spiel ein besonderes werden, spielt man doch erstmals in neuer Zusammenstellung und auf neuem Terrain. Lief man in den letzten Jahren in der Wiesengasse auf, werden die Heimspiele der Wackerianerinnen heuer am Tivoli W1 ausgetragen.

ZUSCHAUERINFORMATION

Es wird ein Wackerstandl mit Speis und Trank geben. Sämtliche Einnahmen kommen der Damenabteilung des FCW zugute!

Zum Ligaauftakt der Wacker-Damen werden auch die Abos für die Planet Pure Frauen Bundesliga verkauft:
Damen Abo € 40/ Treueabo € 65/ Einzeleintritt € 5


Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 2. Runde
FC Wacker Innsbruck - SPG Union Kleinmünchen/FC BW Linz
Samstag, 10.09.2022, 14.00 Uhr
Tivoli W1
Schiedsrichterin: Biljana Iskin

Nächstes Fußballfest steigt in Natters

Nach dem 2:0-Sieg gegen Prutz/Serfaus wartet auf den FC Wacker Innsbruck am Sonntag das Auswärtsspiel in Natters. Die Natterer starteten durchwachsen in die Liga. Siegen gegen Mayrhofen und Volders, stehen Niederlagen gegen Prutz/Serfaus, Union und IAC gegenüber. Gegen Oberperfuss reichte es zu einem 1:1. Trotzdem gilt der FC Natters als besonders heimstark, was vor allem der starke Auftritt beim 4:2-Sieg gegen Volders unterstrich. Nach einem unglücklichen Eigentor drehten die Mannen von Trainer und Ex-Wackerianer Thomas Löffler die Partie. Pechvogel Philipp Angerer, machte seinen Fehler mit dem Ausgleich wieder gut. Nach der zwischenzeitlichen Führung und dem Ausgleich der Volderer, hatte Tobias Muigg mit einem Doppelpack in der Nachspielzeit eine Sternstunde. Sowohl Angerer (3 Tore) als auch Muigg (4 Tore) gehören zu den Topgoalgettern des FCN. In der letzten Runde konnten allerdings keine Tore bejubelt werden, musste das Spiel beim SVI doch wegen Wolkenbruchs abgebrochen werden.

Wacker-Trainer Akif Güclü warnt vor den Qualitäten der Natterer, konnte er doch die Heimelf bei besagtem Spiel gegen Volders beobachten. Nach dem Sieg seiner Mannschaft gegen Prutz/Serfaus war der Coach vor allem mit der 1. Halbzeit sehr zufrieden. An diese gilt es anzuschließen. Besonders gut tat der Mannschaft eine normale Trainingswoche. Die Englischen Wochen davor waren kräfteraubend. Da ist es auch von Vorteil, dass die zuletzt ausgefallenen Hamza Ech Cheikh, Muhammet Tasci und Kristjan Koni wieder ins Mannschaftstraining einsteigen konnten. Somit stehen dem Trainerteam zusätzliche Alternativen zur Verfügung. Die könnte es auch brauchen. Denn auch wenn der FCW über die aktuell beste Abwehr der Liga verfügt, Natters ist bekannt gefährlich aus Standardsituationen. Da gilt es konzentriert und fokussiert zu agieren. 

ZUSCHAUERINFORMATIONEN

In Natters laufen die Vorbereitungen auf das Heimspiel gegen den Tiroler Traditionsverein schon seit Wochen. Für die Fans des FC Wacker Innsbruck wurde eigens eine Tribüne errichtet und auch eine ganz besondere Geste ließen sich die Natterer einfallen. Auf der Eintrittkarte zu diesem Spiel steht: "Wir freuen uns den FCW und seine Fans in Natters begrüßen zu dürfen!" Dafür bedankt sich der FC Wacker Innsbruck an dieser Stelle ganz besonders herzlich bei allen Verantwortlichen des FC Koch Türen Natters!

In Natters muss wieder mit einem Massenansturm gerechnet werden. Deshalb auch hier die vom FC Natters geteilten Anreiseinformationen:

Öffis: Linie STB fährt immer 1 Minuten nach halb & eine Minute nach Punkt vom Stubaitalbahnhof (ggü Wiltener Basilika) ab.
Nach 15 minütiger Fahrzeit erreicht diese den Bahnhof Natters.
Die Chairman-Arena ist von dort in 5 Minuten zu Fuß erreichbar.

Auto: Von Innsbruck kommend der Innsbrucker Straße entlang in die Bahnhofstraße. Diese wird am Spieltag als Einbahnstraße geführt.
In der Bahnhofstraße höhe Schule in den Feldweg abbiegen, dort befindet sich ein Parkplatz.
Zufahrt über den Lärchenweg & Bahnhofstraße nicht möglich! Zufahrt von der Innsbrucker Straße direkt in den Feldweg nicht möglich!




 

 

 

 

 

 

Spieldaten:
Hypo Tirol Liga, 8. Runde
FC Koch Türen Natters - FC Wacker Innsbruck
Sonntag, 11.09.2022, 12.30 Uhr
Chairman-Arena Natters
Schiedsrichter: Stefan Gamper

FCW II zu Gast in Tulfes

Am Samstag gastiert FCW II bei der noch punktlosen SPG Rinn/Tulfes II. Nach dem torlosen Remis gegen FC Natters II wollen die Wackerianer wieder erfolgreicher vor dem Tor sein.

Spieldaten:
2. Klasse West, 3. Runde
SPG Rinn/Tulfes - FC Wacker Innsbruck II
Samstag 10.09.2022, 15.00 Uhr
Sportplatz Tulfes
Schiedsrichter: Adriano Paganini

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure