Am Sonntag verabschiedet sich der FC Wacker Innsbruck mit dem Heimspiel gegen den FC Dornbirn vorerst aus dem Profifußball. Am selben Tag gastieren die Wacker-Damen bei der Vienna. Am Samstag versucht FCW III im Stadtderby gegen Wilten seine Siegesserie weiter auszubauen. Bereits am Freitag trifft FCW II zum dritten Mal in Folge auf WSG II - diesmal am W1.

Wehmütiger Abschied


Viel Wehmut wird am Sonntag durchs Tivoli wehen, wenn der FC Wacker Innsbruck zum vorerst letzten Mal im Profifußball antritt. Gegner wird der FC Dornbirn sein. Die Vorarlberger, die durch den freiwilligen Abstieg der OÖ Juniors und der Nichterteilung der Spielgenehmigung für den FCW aller Abstiegsängste entledigt sind, können schon einige Zeit befreit aufspielen. Trotzdem gelang dem Tabellenletzten in den vergangenen neun Spielen lediglich ein Sieg gegen Rapid II. In allen anderen Partien musste man sich geschlagen geben. Zuletzt unterlag man dem GAK 0:2 und Steyr 2:3. Trainer Stocker muss zudem auf den gelbgesperrten Domig verzichten.

Mit Sperren hat auch FCW-Trainer Michael Oenning zu kämpfen, denn neben der bekannt prekären Kadersituation fallen auch Dennis Grote (Gelbsperre) und Joao Soares (Gelbsperre, Vertragsaustritt) aus. Dafür wird Florian Anderle zum Abschluss seiner Karriere sein Tivoli-Debüt geben. Auf der vakanten linken Außenverteidigerposition könnte diesmal Rami Tekir zum Einsatz kommen. Da Marco Knaller sich im letzten Spiel verletzt hat, wird Markus Gabl sein Startelfdebüt geben. Das letzte Aufgebot des FC Wacker Innsbruck möchte natürlich mit einem Sieg aus dem Profifußball ausscheiden und sich erhobenen Hauptes von den Fans verabschieden.

Getränkeaktion: Dank Zipfer und der Olympiaworld sind die ersten 500 Bier gratis! Also schnell sein und frühzeitig ins Stadion kommen, um von dieser Aktion Gebrauch zu machen. Wichtig zu erwähnen ist, dass trotzdem eine Area Card benötigt wird, um den Becherpfand zu begleichen.

Spieldaten:
Admiral 2. Liga, 30. Runde
FC Wacker Innsbruck - FC Mohren Dornbirn 1913
Sonntag, 22.05.2022, 17.00 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter: Oliver Fluch

FCW II: Und wieder gegen WSG II

Es kommt im Fußball an sich ja recht selten vor, dass man gleich drei Mal in Folge auf den selben Gegner trifft. Am Freitag passiert selbiges aber auf dem Tivoli W1. Da empfängt Wacker Innsbruck II die Kollegen aus Wattens. Das Team von Masaki Morass ist aufgrund der Situation bei den Profis bei jedem Spiel völlig umgekrempelt. So wird es auch diesmal sein. In den letzten beiden Begegnungen war es ja auch schon nicht anders. Da gingen jeweils die Wackerianer in Führung, mussten sich aber sowohl in der Meisterschaft als auch im Cup schlussendlich den Wattenern geschlagen geben. Nach der Spielpause am letzten Wochenende ist die Hoffnung allerdings groß, dass vielleicht der ein oder andere zuletzt verletzte Spieler wieder auflaufen kann.

Spieldaten:
Regionalliga Tirol UPO, 6. Runde
FC Wacker Innsbruck II - WSG Tirol II
Freitag, 20.05.2022, 19.00 Uhr
Tivoli W1
Schiedsrichter: Christopher Spiess

FCW III: Der Lauf geht weiter

Die sensationelle Siegesserie von Wacker Innsbruck III ging auch in der letzten Runde weiter. Durch Tore von Florian Schweighofer und Raphael Rauch besiegte man Sistrans mit 2:1. Nun gastiert man am Samstag im Stadtderby am Besele in Wilten. Gegen den Tabellenelften scheint man klarer Favorit zu sein, doch im Herbst kam man über ein 0:0 nicht hinaus. Man darf sich auf ein spannendes Derby freuen.

Spieldaten:
Bezirksliga West, 22. Runde
SK Wilten - FC Wacker Innsbruck III
Samstag, 21.05.2022, 19.00 Uhr
Beselesportplatz
Schiedsrichter: Michael Jenewein

FCW-Damen: Gastspiel auf der Hohen Warte

Die Wacker-Damen gastieren am Sonntag auf historischem Grund. Erstmals spielen die Wackerianerinnen auf der legendären Hohen Warte in Wien, wo einst die Länderspiele der Österreichischen Nationalmannschaft vor 100.000 Zuschauern stattfanden. Heute ist sie die Heimat des ältesten Fußballvereins Österreichs. Die Frauen des First Vienna FC 1894 dürfen ihre Spiele in diesem legendären Stadion austragen und haben sich in ihrem ersten Jahr in der Planet Pure Frauen Bundesliga schon gehörig Respekt erarbeitet. Die Wienerinnen liegen auf Platz 5 und hatten nie mit Abstiegssorgen zu kämpfen. Ganz anders als die Wackerianerinnen, die nach dem wichtigen Sieg gegen Südburgenland zuletzt eine 0:4-Niederlage gegen Austria Wien hinnehmen mussten. Trotzdem liegen die Wacker-Damen weiterhin vier Punkte vom Tabellenkeller entfernt und sind nur mehr theoretisch in Abstiegsgefahr. Nach dieser Runde sollte der Klassenerhalt aber endgültig besiegelt sein.

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 17. Runde
First Vienna FC 1894 - FC Wacker Innsbruck
Sonntag, 22.05.2022, 11.00 Uhr
Naturarena Hohe Warte
Schiedsrichter: Nansy Achmed

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure