Koechl WEBFelix Köchl verlässt den FC Wacker Innsbruck und schließt sich dem GAK an. Über die Ablösemodalitäten wurden Stillschweigen vereinbart.

Der Spieler:
Felix Köchl (*31.05.2002) stammt aus der Jugend des SV Mieders. Über die AKA Tirol gelang ihm der Sprung zum FC Wacker Innsbruck. Dort kam er zunächst zu Einsätzen in der zweiten Mannschaft, ehe er ab 2019 fixer Bestandteil der Profiabteilung des Tiroler Traditionsvereins war. Insgesamt absolvierte Köchl 30 Zweitligaspiele und sieben ÖFB Cupspiele für den Verein.

Die Statements:

Alfred Hörtnagl, Vorstand Sport:
„Wie Lukas Fridrikas und Okan Aydin kam auch Felix (Anm. Köchl) auf uns zu und wollte eine neue sportliche Herausforderung wahrnehmen. Er hat bei uns den Sprung zum Profi geschafft und konnte wichtige Erfahrungen für seine weitere Zukunft sammeln. Wir wünschen ihm für seinen nächsten Schritt alles Gute und viel Erfolg!“

Felix Köchl:
„Ich möchte mich beim ganzen Verein für die tolle Zeit bedanken! Ich konnte hier meine ersten Schritte im Profifußball absolvieren und nehme unheimlich viele Erfahrungen mit. Ein großes danke auch an alle Trainer, Betreuer und Mitspieler, mit denen ich in den vergangenen Jahren zusammenarbeiten durfte. Für mich beginnt nun eine neue Herausforderung beim GAK, auf die ich mich sehr freue. Der FC Wacker Innsbruck wird aber mit Sicherheit immer in meinem Herzen bleiben!“

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure