dankekarim webDer Leihvertrag zwischen dem FC Wacker Innsbruck und der afrikanischen Fußballschule "Nkufo" für den Spieler Karim Conte wurde im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Karim Conte wurde im Januar dieses Jahres vom FC Wacker Innsbruck vorerst vom Trainingsbetrieb freigestellt. Nach der Auflösung seines Leihvertrages endet somit das Kapitel und er ist ab sofort nicht mehr Spieler des Tiroler Traditionsvereins. Bei der Fußballschule Nkufo steht er noch bis 2023 unter Vertrag.

Der Spieler:

Karim Conte (*25.08.1999) startete seine Karriere in seiner Heimat und schaffte dort früh den Sprung in eine afrikanische Fußballschule. 2018 führte ihn sein Weg nach Europa und er wechselte zu JK Tallinna Kalev nach Estland. Ein halbes Jahr später folgte der Schritt zum FC Wacker Innsbruck. Dort war er zunächst Teil der zweiten Mannschaft, die zum damaligen Zeitpunkt in der zweiten Liga spielte. Bereits im Winter wurde Conte in den erweiterten Kader der Bundesligamannschaft berufen und konnte dort sogar einen Einsatz in der höchsten österreichischen Spielklasse verbuchen. Ab Sommer 2019 war er fixer Bestandteil der Profiabteilung in der zweiten Liga und kam auf insgesamt 69 Spiele für den FC Wacker Innsbruck.

Das Statement:

Alfred Hörtnagl (Vorstand Sport FC Wacker Innsbruck):

„Karim (Anm. Conte) war in den vergangenen Spielzeiten eine Konstante in unserer Mannschaft. Er konnte sich stetig weiterentwickeln und sein Potential des Öfteren unter Beweis stellen. Wir sind sehr froh, dass wir nach der Freistellung im beidseitigen Einvernehmen nun eine Lösung für die Situation finden konnten und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute.“

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure