r9Am Sonntag haben jene Teams des FC Wacker Innsbruck, die trotz Lockdown noch spielen dürfen, die große Chance einen wichtigen Schritt nach vorne zu machen. Die Profis peilen gegen die Young Violets den dritten Sieg in Serie an, die Wacker-Damen könnten mit einem Erfolg über den FFC Vorderland die Rote Laterne abgeben. Beide Spiele müssen coronabedingt ohne Publikum vonstattengehen.

 

Vorsicht vor dem Underdog

Mit den Young Violets Austria Wien gastiert am Sonntag der Tabellenletzte im Tivoli Stadion Tirol. Die Jungveilchen warten noch immer auf den ersten vollen Erfolg in der Saison 2020/21. Doch davon darf man sich keineswegs blenden lassen, denn das Team von Trainer Harald Suchard wurde bisher weit unter Wert geschlagen. Da genügt schon ein Blick auf das Spiel in der letzten Runde gegen Tabellenführer Liefering. Zwar verlor man dieses durch zwei frühe Gegentore mit 0:2, doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass die jungen Wiener (Durchschnittsalter 19,8 Jahre) gute Chancen liegen ließen und ansonst die Partie offen hielten. Außerdem sollte man sich an die vergangene Saison erinnern. Da starteten die Austrianer ebenfalls schwach in die Liga, nur um später wie Phönix aus der Asche zu steigen und am Ende auf Platz 4 in der Abschlusstabelle zu landen. Viel getan hat sich in der Kaderzusammenstellung im Vergleich zum letzten Jahr auch nicht. Damals siegten die Wackerianer in der 11. Runde mit 2:1 in Wien (Torschützen: Alexander Joppich, Atsushi Zaizen), mussten sich aber in der 27. Runde im heimischen Tivoli Stadion Tirol mit 0:1 geschlagen geben.

Der FC Wacker Innsbruck ist also gewarnt und wird den vermeintlichen Underdog nicht unterschätzen. Nach dem Sieg in Dornbirn (1:0) und dem dramatischen und emotionalen 3:2-Erfolg in Unterzahl gegen Horn haben die Schwarz-Grünen nicht nur in der Tabelle einen Schritt nach vorne gemacht. Insbesondere dieses Spiel hat die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka noch weiter zusammengeschweißt und hoffentlich auch einige Knoten gelöst. So wurden die ersten Ligatore in dieser Saison im Tivoli Stadion Tirol erzielt und Stürmer Ronivaldo verwertete diesmal eine seiner zahlreichen Chancen. So soll es natürlich weitergehen. Mit der kurzfristigen Absage des Cup-Spiels bei Sturm Graz und der damit verbundenen langen Busfahrt verlief die Vorbereitung auf diese Partie etwas ungewohnt, trotzdem sind die Wackerianer heiß darauf den dritten Sieg in Folge einzufahren und damit zu Aufstiegsfavorit Austria Klagenfurt aufschließen zu können. Verzichten muss man bei diesem Ansinnen neben den Langzeitverletzten (Lukas Wedl, Stefan Meusburger, Markus Wostry, Clemens Hubmann) auch auf Florian Jamnig, der seine Sperre nun gegen die Young Violets absitzen muss. 

Spieldaten:
2. Liga, 9. Runde
FC Wacker Innsbruck - Young Violets Austria Wien
Sonntag, 08.11.2020, 12.30 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter: Mag. Florian Jandl

Wacker-Damen: Gelingt der Schritt aus dem Tabellenkeller?

Beinahe hätte man die Jubelschreie vom 3:2-Sieg in Bergheim bis nach Innsbruck hören können. Nach einer gefühlten Ewigkeit konnten die Wackerianerinnen in der Planet Pure Frauen Bundesliga endlich wieder gewinnen! Nach einem 0:2 zur Pause legten die Wacker-Damen ein gehöriges Schärflein nach und gewannen schlussendlich durchaus verdient bei den Salzburgerinnen. Dieser Sieg kam vielleicht zum idealen Zeitpunkt, denn am Sonntag ergibt sich dadurch die große Chance die ominöse Rote Laterne an Gegner FFC Vorderland zu übergeben. Die Vorarlbergerinnen liegen in der Tabelle zwei Punkte und zwei Ränge vor den Tirolerinnen, was die Schwarz-Grünen in Schlagdistanz bringt. Nun gilt es diese Chance zu nutzen. Der Bergheim-Sieg könnte der große Befreiungsschlag gewesen sein und mit einer Leistung wie in der zweiten Halbzeit dort sollte auch am Sonntag ein voller Erfolg in der Wiesengasse möglich sein. 

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 8. Runde
FC Wacker Innsbruck Damen - FFC Vorderland
Sonntag, 08.11.2020, 14.00 Uhr
Wiesengasse A
Schiedsrichter: Marina Aufschnaiter

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure