Am Sonntag - zur besten Frühschoppenzeit - gastiert der FC Wacker Innsbruck in Dornbirn. Gegen den Aufsteiger wollen die Wackerianer ihre Auswärtsserie weiter ausbauen.

 

Gegner ist nicht zu unterschätzen!

Ziemlich ruhig verlief die Wintervorbereitung beim FC Dornbirn. Zwar konnte man in den Testspielen gegen zumeist unterklassige Gegner nicht gänzlich überzeugen, doch das ist im beschaulichen Ambiente an der Birkenwiese noch lange kein Grund nervös zu werden. Wirklich Aufsehen erregte aber die Transfertätigkeit der Vorarlberger. Wenig beachtenswert waren da die drei Abgänge ins Ländle-Unterhaus, oder die Leihe von Innenverteidiger Zottele aus Altach. Doch die Präsentation von Ex-Nationalspieler Christopher Drazan sorgte für große Aufmerksamkeit. Den Frühjahrsauftakt sah der Flügelflitzer vergangener Zeiten aber nur von der Ersatzbank aus. Gegen Austria Lustenau setzte es im Ländle-Derby eine empfindliche 1:4-Niederlage. Doch das Ergebnis täuscht etwas über die gezeigte Leistung hinwegt. Dornbirn konnte vor allem in der ersten Halbzeit gut mithalten und geriet erst später durch ein unglückliches Eigentor von Omerovic und einen Elfmeter endgültig auf die Verliererstraße. Es gibt also keinen Grund den Aufsteiger zu unterschätzen.

Das wissen auch die Profis des FC Wacker Innsbruck, die im ersten Aufeinandertreffen in der 2. Runde der damals noch jungen HPYBET 2. Liga im Tivoli Stadion Tirol ordentlich zu tun hatten. Nach der Führung durch FCW-Stürmer Elvin Ibrisimovic hielten die Dornbirner das Spiel bis zum Ende recht offen und hatten in der Schlussphase gar noch die Chance auf den Ausgleich. Die Wackerianer sind also gewarnt und werden, trotz Vorfreude auf kommenden Mittwoch, voll fokussiert in dieses Spiel gehen. In der Trainingswoche wurde eifrig am Torabschluss gefeilt, der beim 1:1 gegen Steyr nicht ganz nach Wunsch ausfiel. Man will sich für seine aufwendige Spielweise mehr belohnen und vor dem Tor kaltschnäutziger agieren. Im Training klappte das schon recht gut. Nun heißt es in Dornbirn ebenfalls munter zu treffen und seine Auswärtsserie weiter auszubauen. Die letzten vier Spiele auf fremden Plätzen hat der Tiroler Traditionsverein allesamt für sich entschieden. 

Die Stimmen



Spieldaten:
HPYBET 2. Liga, 18. Runde
FC Dornbirn - FC Wacker Innsbruck
Sonntag, 01.03.2020, 10.30 Uhr
Stadion Birkenwiese
Schiedsrichter: Florian Jäger

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure