Der FC Wacker Innsbruck empfängt im UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale DAS Überraschungsteam Österreichs und will dem großen Favoriten einen heißen Cupfight liefern.

Sensation gegen Sensationsteam?


Wer die letzten Monate im österreichischen Fußball verfolgt hat, dürfte sich mehrmals die Augen gerieben haben. Der Wolfsberger AC ist mit Fug und Recht als DIE große Überraschung in der rot-weiß-roten Fußballwelt zu bezeichnen. Das Team von Trainer Gerhard Struber weiß mit attraktivem und leidenschaftlichem Fußball zu überzeugen und hat sich damit in der tipico Bundesliga auf Platz 3 geschoben. Doch nicht nur National sorgen die Kärntner für Furore, auch International setzen die Wolfsberger Ausrufezeichen. In der Europa League besiegte man den damaligen Tabellenführer der Deutschen Bundesliga (Gladbach) auswärts mit 4:0 und trotzte AS Roma ein Unentschieden ab. Großen Anteil am derzeitigen Erfolgslauf hat neben dem Trainer auch das Mannschaftsgefüge, aus dem aktuell Mittelfeldstratege Michael Liendl (meiste Torvorlagen der Bundesliga) und Goalgetter Shon Weissmann (mit 11 Toren aus ebenso vielen Spielen Zweiter der Torschützenliste) herausragen. Beim Blick auf den Kader des WAC findet man aber auch alte Bekannte. So stehen mit Christopher Wernitznig, Dominik Baumgartner und Stefan Peric drei Ex-Wackerianer im Dienste der Kärntner. Der Weg ins Achtelfinale ging über den Auftaktsieg gegen den SAK Klagenfurt (9:0) und den 6:0-Erfolg im Stadtderby gegen den ATSV Wolfsberg. 

Der FC Wacker Innsbruck eröffnete die Cup-Saison mit einem 7:0 in Kitzbühel und zog mit einem 2:1-Auswärtssieg beim GAK ins Achtelfinale ein. Hier kommt es nun zu einer wahren Rarität für den Tiroler Traditionsverein. Vor vier Jahren durfte man zuletzt ein Heimspiel im ÖFB Cup austragen. Am 27.10.2015 empfing man den LASK und musste sich in diesem Achtelfinale mit 0:2 geschlagen geben. Auch in den vergangenen Jahren war für die Schwarz-Grünen meist im Achtelfinale Schluss. Diese Serie wollen die jungen Wilden des FC Wacker Innsbruck beenden und erstmals seit sieben Jahren im Cup-Bewerb überwintern. Dafür braucht es eine Sensation gegen das Sensationsteam, doch schließlich sollen im Cup ja eigene Gesetze herrschen. Die Vorfreude auf das Duell mit den Überfliegern aus Wolfsberg ist bei den Wackerianern jedenfalls groß. Man brennt darauf sich gegen den großen Favoriten beweisen zu können und will dem Bundesligsten einen heißen Tanz bieten. Dafür sollte Trainer Thomas Grumser, der frischgebackener Pro-Lizenz-Inhaber ist, bis auf die Langzeitverletzten Rami Tekir und Clemens Hubmann, der gesamte Kader zur Verfügung stehen. 

ACHTUNG

Abos haben für den UNIQA ÖFB Cup keine Gültigkeit! Tickets können unter tickets.fcw1913.at oder an den Abendkassen erworben werden.

Spieldaten:
UNIQA ÖFB Cup, Achtelfinale
FC Wacker Innsbruck - RZ Pellets WAC
Mittwoch, 30.10.2019, 19.00 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter: Stefan Ebner


Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure