sif kitzHeute Abend um 19 Uhr startet unser FC Wacker Innsbruck mit dem Pokal-Spiel gegen den FC Eurotours Kitzbühel in die neue Saison. Welche Spieler stehen dabei besonders im Fokus?

Alexander Gründler

Der 25-jährige, der in fünf Tagen seinen 26. Geburtstag feiert, ist der Routinier der neuen schwarz-grünen Mannschaft. Der wackere Kader, der für die heutige Cup-Partie in Kitzbühel nominiert wurde, ist im Schnitt gerade einmal 20,6 Jahre alt. Nach dem verpassten Klassenerhalt geht unser Tiroler Traditionsverein neue Wege und setzt auf den eigenen Nachwuchs. Junge, talentierte Spieler bekommen Vertrauen und Verantwortung. Angeführt wird die Truppe nicht nur von Cheftrainer Grumser, sondern von den „Routiniers“ Gründler (25), Stefan Meusburger (25), Lukas Wedl (23), Murat Satin (22) und Lukas Hupfauf (22). Dem Schwazer Alexander Gründler kommt heute im ersten Pflichtspiel der neuen Saison eine besondere Rolle zu. Mit seiner Erfahrung soll der Offensivspieler im Cup-Spiel vor allem für Torgefahr sorgen. Derbys haben ihre eigenen Gesetze. Mit 1:0 in Führung zu gehen, ist da sicher kein Nachteil.

FC Kitzbühel allgemein

Mit Hartl, Hölzl, Wörgetter und Boakye musste die Mannschaft von Cheftrainer Michael Baur namhafte Abgänge hinnehmen. Doch der Verein aus der Gamsstadt kann auf eine sehr gute Kernmannschaft bauen. In der vergangenen Saison musste man sich nur dem FC Dornbirn geschlagen geben und beendete die Regionalliga-West-Saison auf dem sehr starken zweiten Tabellenplatz. Mit Yigit Baydar hat Kitzbühel einen treffsicheren Stürmer, der auch gegen die junge schwarz-grüne Mannschaft brillieren will. Cheftrainer und Ex-FC-Tirol Profi Michael Baur kündigte bereits im Vorfeld an, auf keine „Mauer-Taktik“ zu setzen, sondern mitspielen zu wollen. Tiroler Fußballfans können sich also auf einen offenen Schlagabtausch freuen.

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure