SOF HTB

Sascha Horvath

Seit fünf Spielen durften Wackerfans nicht mehr in kollektiven Torjubel ausbrechen. Der letzte Treffer eines schwarz-grünen Spielers gelang ausgerechnet beim Auswärtsspiel Anfang Dezember in Hartberg. Mit Sascha Horvath verpflichtete unser Verein einen jungen, aber erfahrenen Offensivspieler (66 Bundesliga Spiele, 20 Partien in der Dt. 2. Bundesliga), der in der vergangenen Woche im österreichischen U21-Nationalteam zum Einsatz kam. Gegen Italien stand der quirlige Flügelspieler 83 Minuten auf dem Feld, gegen Spanien wirbelte der 22-Jährige eine Halbzeit lang. Gegen Hartberg wäre ein selbstbewusster Sascha Horvath ein wichtiger Baustein, um erfolgreich in die Finalrunde zu starten. Kein Wunder also, dass viele schwarz-grüne Fan-Augen heute auf dem technisch starken Angreifer ruhen werden. Tempo-Dribblings und maßgenaue Flanken – Aktionen, die sich Fußball Tirol heute wünscht.

Rajko Rep

Der Hartberger Erfolgslauf der letzten Monate ist eng mit einem Namen verknüpft: Rajko Rep. Der mehrfache slowenische U21-Teamspieler konnte in 21 Partien bisher 7 Tore erzielen und 7 weitere vorlegen. Damit ist er offensive Mittelfeldspieler Herz und Kopf der Oststeirer. Kein Wunder also, dass sein Name es in die Notizblöcke mehrerer Sportdirektoren geschafft hat. Sein Trainer Markus Schopp zeigt zwei Tage vor dem Spiel gegen Wacker Innsbruck Verständnis für die Situation: "Er ist jetzt in einem Alter, wo er vielleicht noch einmal die Möglichkeit auf einen richtig guten, langfristigen Vertrag bekommen kann", sagte Schopp am Donnerstagabend über den Slowenen. Eine brisante Situation, die Rep bereits im Vorfeld der Partie in den Fokus der Öffentlichkeit brachte.

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure