dreier mattersburgVor dem heutigen Spiel gegen den SV Mattersburg (17.00 Uhr) stellen sich uns diese drei Fragen:

Welche Reaktion zeigt die Mannschaft auf die 0:3 Niederlage bei Flyeralarm Admira?

"Es ist sehr bitter, wenn man sieben Wochen Zeit hat sich auf ein Spiel vorzubereiten und dann macht man sich die Partie durch leichtsinnige Eigenfehler in der ersten Halbzeit selbst kaputt", sagt Mittelfeldspieler Martin Harrer zum Rückrundenauftakt. "Wir haben die Niederlage aufgearbeitet und wollen es heute besser machen. Wir haben ein Heimspiel vor der Brust, gegen Mattersburg wird es sicherlich kein einfaches Spiel. Aber wir wollen natürlich zu Hause gewinnen." 

Ist die Mannschaft nervös?

"Ich könnte nicht sagen, dass wir eine besondere Nervosität spüren", sagt Christoph Freitag im Hinblick auf die Tabellensituation. "Wir haben ein Spiel verloren, deshalb gehen wir aber nicht von unseren Zielen ab. Wir sind gekommen um zu bleiben und wollen in den kommenden drei Spielen im Grunddurchgang noch so viele Punkte wie möglich sammeln. So richtig um die Wurst wird es dann in den letzten zehn Spielen nach der Punktehalbierung gehen." 

Welche Neuerungen gibt es rund um's Tivoli?

Erstmals wird der neue Tivoli Fantreff seine Türen öffnen. Zwei Stunden vor dem Spiel und direkt nach Abpfiff kann man an der Ostseite des Tivoli Stadions Tirol zusammensitzen, Spielsituationen diskutieren, das ein oder andere (Kalt)Getränk zu sich nehmen und auf einem der vier Fernseher Fußball schauen. In den vergangenen Wochen wurde viel getüftelt um der Lokalität auch den nötigen schwarz-grünen Flair zu verpassen. Auch wenn der letzte Feinschliff noch fehlt - schon jetzt ist der Tivoli Fantreff ein echter Gewinn für unseren Verein.

Außerdem erstrahlt der Kidscorner am Nordost-Eck in neuem Gewand: Ein schwarz-grüner Stand informiert Interessierte und bietet eine neue Anlaufstelle. Die Torschusswand, der Gaberlgarten und die Trucks warten auf viele junge Besucher! Heute wird außerdem der Allgemeine Sportverband Österreich (ASVÖ) großflächig vertreten sein.

 

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure