DSC 6116 2Nach Ilkay Durmus wechselt mit Bryan Henning ein weiterer Mittelfeldspieler zum FC Wacker Innsbruck. Der 23-Jährige kommt ablösefrei vom deutschen Traditionsverein Hansa Rostock und erhält einen Zweijahresvertrag.

Der Spieler

Bryan Henning (* 16. März 1995, in Berlin / D) startete seine Karriere im Jahr 2002 beim FC Nordost Berlin und wurde später (Anm. ab 2008) beim 1. FC Union Berlin ausgebildet. 2014 erhielt er bei den „Eisernen“ einen Vertrag und kam in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nordost zum Einsatz. 2015 wechselte der zentrale Mittelfeldspieler zum Stadtrivalen Hertha BSC Berlin, wo er fixer Bestandteil der zweiten Mannschaft war. Zur abgelaufenen Saison erfolgte mit dem Wechsel in die dritte Liga zu Hansa Rostock der nächste Karriereschritt. Henning kam in 35 Spielen zum Einsatz, erzielte dabei fünf Tore und bereitete drei weitere vor.

Insgesamt absolvierte der zentrale Mittelfeldspieler 35 Einsätze in der dritten Liga, sowie 85 Spiele in der Regionalliga Nordost (sechs Tore, sieben Vorlagen).

Zu den Stärken von Henning zählen seine Athletik, seine Zweikampfstärke und seine Spielübersicht. Der 23-Jährige kann im zentralen Mittelfeld sowohl defensiv, als auch offensiv eingesetzt werden.

Die Statements

Wacker GM Alfred Hörtnagl...

… zur Neuverpflichtung: „Bryan Henning hat sich in der vergangenen Saison in Deutschland einen Namen gemacht und war auf dem Transfermarkt sehr begehrt. Wir konnten ihn von unserem Weg überzeugen und sind froh, dass er sich zu einem Wechsel nach Österreich entschieden hat. Bryan ist im zentralen Mittelfeld sowohl defensiv, als auch offensiv einsetzbar, ist zweikampfstark und hat auch spielerische Qualitäten.“

Wacker Neuzugang Bryan Henning: „Zuallererst möchte ich mich bei meinem alten Verein Hansa Rostock für das tolle Jahr und besonders bei den Fans für ihre bedingungslose Unterstützung bedanken.

Nun freue ich mich aber voll und ganz auf die Chance mit dem FC Wacker Innsbruck in der Bundesliga zu spielen. Wacker ist ein großer Tradionsverein, der zu alter Stärke finden will. Mit dieser Aufgabe kann ich mich voll identifizieren.“

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure