Im letzten Spiel der Sky Go Ersten Liga für den FC Wacker Innsburck heißt es gegen den FAC noch einmal ein Highlight zu setzen, denn man könnte mit einem neuen Punkterekord den Meisterteller empfangen und danach gebührend feiern. Am Samstag gastiert FCW III in Flauerling und die Wacker-Damen in Geretsberg. Am Sonntag kommt es in der Frauen Tiroler Liga zum Spitzenspiel um die Tabellenführung.

 

Pflicht vor der Kür

Wenn am Freitag die Spieler des FC Wacker Innsbruck den Meisterteller in die Höhe stemmen, dann ist allen bewusst, dass das große Ziel erreicht und man endlich wieder in der Bundesliga ist. Doch noch ist es nicht so weit, denn davor steht das Spiel gegen den Floridsdorfer AC auf dem Programm. Und das wird kein leichtes! Denn die Wiener sind plötzlich auf den Geschmack des Erfolges gekommen. 14 Spiele musste der FAC auf einen Sieg warten, doch der gelang in Runde 33 mit 3:2 gegen Liefering. Danach folgte ein 3:3 in Kapfenberg und mit dem 5:0-Sieg am vergangenen Montag haben die Blau-Weißen gar die Rote Laterne abgegeben. Die will das Team von Trainer Handl auch nicht mehr zurückbekommen und mit einem weiteren Punktezuwachs zum Partycrasher im Tivoli Stadion Tirol werden. 

Nach den Last-Minute-Punktverlusten der letzten beiden Spiele, will das der FC Wacker Innsbruck natürlich nicht zulassen. Besonders nicht im heimischen Fußballtempel, in dem man seit über einem Jahr ungeschlagen ist. Zwar konnte der FAC dem neuen Meister im ersten Aufeinandertreffen der Saison einen Punkt abluchsen (1:1), doch in den folgenden Partien hatten die Schwarz-Grünen das bessere Ende für sich (3:0, 2:0). Außerdem gilt es mit einem Sieg einen neuen Punkterekord für den FCW in der zweithöchsten Liga aufzustellen. Aktuell liegt der bei 22 Siegen und 72 Punkten. Die Statistik weist die Wackerianer als klare Favoriten aus. In den letzten 11 Spielen gegen den FAC erzielte man immer Tore. In den Heimspielen ist der FCW ungeschlagen und in den letzten vier Begegnungen im Tivoli Stadion Tirol trafen die Schwarz-Grünen immer zumindest doppelt gegen die Wiener. Trainer Karl Daxbacher fordert von seiner Truppe volle Konzentration und einen Sieg zum Abschluss der Saison, damit man sich im Anschluss guten Gewissens zum Meister küren lassen und mit den Fans feiern kann.

Meisterfeier im Meisterdorf

Das letzte Saisonspiel wird von den Meisterfeierlichkeiten umrahmt, die mit der Eröffnung des Meisterdorfs um 16.00 Uhr beginnen. Mehr dazu hier: Meisterfeier im Meisterdorf 

Die Stimmen:

Trainer Karl Daxbacher: "Es feiert sich besser wenn man gewinnt, das wollen wir unbedingt. Der Heimrekord ist auch ein zusätzlicher Anreiz, wir wollen die Serie halten."

Im Video:

Spieldaten:
Sky Go Erste Liga, 36. Runde
FC Wacker Innsbruck - Floridsdorfer AC
Freitag, 25.05.2018, 19.30 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter: Manuel Schüttengruber

FCW III: Spiel eins nach dem Titelgewinn

Im ersten Spiel nach dem Titelgewinn in der 2. Klasse/Mitte gastiert FCW III in Flauerling. Der FC Flauerling/Polling hat in den letzten beiden Runden mit starken Leistungen aufgezeigt. Gegen Natters gelang ein 7:2-Kantersieg und in Telfs konnte man sich mit 2:1 durchsetzen. Der Tabellenvierte ist also gut in Schuss und wird den Wackerianern einen harten fight bieten. In der ersten Begegnung konnten sich die Schwarz-Grünen klar mit 15:0 durchsetzen. Die Karten sind neu gemischt.

Spieldaten:
2. Klasse/Mitte, 23. Runde
FC Flauerling/Polling - FC Wacker Innsbruck III
Samstag, 26.05.2018, 17.10 Uhr
Sportplatz Flauerling
Schiedsrichter: Erkan Yilmaz

FCW-Damen: Noch einmal nach Oberösterreich

Im letzten Auswärtsspiel der Saison treffen die Wacker-Damen auf die Sportunion Geretsberg. Nach dem bitteren Last-Secound-Remis in der letzten Runde gegen Taufkirchen wollen die Schwarz-Grünen in Geretsberg an alte Tugenden anschließen und konzentrierter ans Werk gehen. Der Tabellendritte ist sicherlich ein starker Gegner und am Weg zur Relegation ein guter Test. In den bisherigen drei Partien setzten sich die Wackerianerinnen mit drei Siegen (6:0, 4:1, 2:1) durch.

Spieldaten:
Frauen 2. Liga Mitte/West, 19. Runde
SU Geretsberg - FC Wacker Innsbruck Damen
Samstag, 26.05.2018, 15.00 Uhr
Gipfelbergstadion Geretsberg
Schiedsrichter: Christian Diana

FCW-Damen II: Spitzenspiel um Tabellenführung

Am Sonntag kommt es zum absoluten Spitzenspiel in der Frauen Tiroler Liga. Tabellenführer Wacker Innsbruck Damen II empfängt den Tabellenzweiten SV Haiming in der Wiesengasse. Die Teams sind zwei Punkte von einander getrennt und konnten in der letzten Runde mit Kantersiegen überzeugen. Die Schwarz-Grünen siegten mit 8:0 gegen Erl und Haiming war mit 9:1 gegen Wilten erfolgreich. Im Vorfeld diese Spitzenspiels ließen die Haimingerinnen mit großen Kampfansagen aufhorchen. Um so motivierter werden die Wacker-Damen ans Werk gehen. Im letzten Aufeinandertreffen siegte der FCW klar mit 6:1. 

Spieldaten:
Frauen Tiroler Liga, 15. Runde
FC Wacker Innsbruck Damen II - SV Haiming
Sonntag, 27.05.2018, 16.00 Uhr
Wiesengasse B
Schiedsrichterin: Stefanie Plattner



Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure