Dreier zum FruehstueckVor dem Spitzenspiel gegen Ried stellen sich uns diese drei Fragen:

1. Werden wir heute schon Meister?

Das könnte tatsächlich der Fall sein. Damit das wirklich passiert, braucht es aber einen Sieg unserer Mannschaft über Ried und einen Punkteverlust der Hartberger, die zwei Stunden vorher gegen Blau Weiß Linz spielen. Fakt ist, dass wir bei einem Punktegewinn (ein Punkte würde theoretisch reichen) „zumindest“ die Rückkehr in die Bundesliga fixieren können. Ein langersehntes Ziel wäre somit erreicht – Emotionen garantiert.

2. Gibt es wieder einen Foodtruck?

Leider nicht. Dafür kann man sich wieder beim Wacker-Kiosk stärken. Der Kiosk ist heute umso wichtiger: Um 19.30 Uhr beginnt das Semino Rossi Konzert in der Olympiahalle. Der Verein rät deshalb allen Fußballanhängern möglichst früh zum Spiel zu kommen oder mit dem Bus anzureisen. Für Verpflegung bis zum Anpfiff ist jedenfalls gesorgt.

3. Gibt es sonst irgendwelche coolen Aktionen?

Selbstverständlich. Lehrlinge können das Spitzenspiel, das Entscheidungsspiel, das Spiel der Spiele, die Partie des Jahres KOSTENLOS besuchen. Möglich macht das die WKO Lehrlingsaktion, die gemeinsam mit dem FC Wacker Innsbruck gestartet wurde. Wie funktioniert das? Lehrlingsausweis mitnehmen, beim WKO Stand (Nord-Ost) vorzeigen, Karte für die Osttribüne erhalten, fertig. Darüber hinaus gibt es ein Highlight für alle Tiroler Fußballer und Fußballfunktionäre. Das zweite Pro Fußball Tirol Fest, Biergarten inklusive, findet hinter der Westtribüne statt.

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure