Knett

Christopher Knett

Der offensichtliche Matchwinner beim Derbysieg in Wattens war der Goldtorschütze Albert Vallci, der mit seinem Kopfball in Minute 89 für schwarz-grüne Festtagsstimmung sorgte. Aber. Nicht zu vergessen ist ein anderer Defensivspezialist in unseren Reihen – Torhüter Christopher Knett. Der blonde „Alpentitan“ vereitelte drei, vier hochkarätige Chancen der Wattener Offensivabteilung bravourös. Gegen den Ligakrösus Ried wird es wieder eine richtig starke Torhüterleistung brauchen, stehen bei den Innviertlern doch mehrere namhafte und schussstarke Offensivspieler im Kader.

Wenn jemand dem Rieder Ansturm Paroli bieten kann, dann aber mit Sicherheit Christopher Knett mit seiner Abwehr, die auch nach 23 Spielen – mit 20 Gegentreffern – noch immer die sicherste der Liga ist. Damit das so bleibt, braucht es aber auch in Ried wieder 100 prozentigen Einsatz und vollen Fokus auf die Partie.

Seifedin Chabbi

Über Seifedin Chabbi braucht man nicht allzu viele Worte zu verlieren. Wer in 21 Partien 15 Mal trifft und vier weitere Treffer vorbereitet, hat definitiv Qualität. Dies bewies der 24-jährige Stürmer auch schon bei Sturm Graz, beim Vorarlberger Traditionsclub Austria Lustenau und im Nachwuchs der TSG Hoffenheim. Dass der technisch versierte Mittelstürmer auch eine ordentliche Portion Leidenschaft mit ins Spiel bringt, ist hinlänglich bekannt. Ihn und seinen Sturmpartner Fröschl in den Griff zu bekommen, wird ein Schlüssel sein, um im Spitzenspiel zu punkten.

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron