Will gegen Kirchbichl seinen 10. Saisontreffer erzielen - Simon ZangerlWill gegen Kirchbichl seinen 10. Saisontreffer erzielen - Simon Zangerl
Mit einem Sieg in Kirchbichl will die zweite Herrenmannschaft am Tag der Arbeit, ab 15.30 Uhr, einen weiteren Schritt in Richtung Regionalliga West machen. Doch wie die letzten Gegner Kolsass und Absam, stecken auch die Unterländer mitten im Abstiegskampf, was die Aufgabe für die Ortner Truppe nicht einfacher macht. Vor allem weil man, vor dem Cupschlager am kommenden Mittwoch gegen die Reichenau, auch auf zwei Leistungsträger verzichten muss.

Souverän im Hinspiel

Im Hinspiel gewannen Zangerl, Nazli und Co. 6:1 gegen die Perktold Elf, taten sich dabei speziell jedoch sehr schwer gegen die defensiv eingestellten Kirchberger. Erst ab der 32. Minute und dem 2:1 durch Gstrein rollte das gewohnte Offensivspiel in Schwarz - Grün unaufhaltsam in Richtung drei Punkte. Noch vor der Pause sorgten Kapitän Grumser und Abwehrchef Kofler mit ihren Treffern für die Vorentscheidung. In Halbzeit zwei verwaltete Wacker Innsbruck II das Ergebnis und konnte durch zwei Treffer von Thomas Löffler einen, schlussendlich, ungefährdeten 3:1 Sieg einfahren.

Stammkräfte fehlen

Thomas Löffler wird aber, wie Niklas Lercher und Florian Jamnig (beide verletzt) voraussichtlich fehlen. Sicher fehlen werden hingegen Thomas Perstaller und Marco Kofler. Die beiden sahen gegen Absam ihre fünfte gelbe Karte und müssen daher pausieren. Ebenso fraglich ist Lukas Hinterseer, der vergangene Woche auf Grund seiner gegen Kundl erlittenen Bänderverletzung zur Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Wie die Aufstellung aussehen wird, ist also fraglich. Klar ist aber, nach der „Pflichtaufgabe" in der Tiroler Liga, der im Moment die ganze Konzentration entgegen gebracht wird, folgt am kommenden Mittwoch, 6. Mai, im Tivoli Stadion, ab 18.30 Uhr die Kür. Dann fordert der FC Wacker Innsbruck II im Tiroler Cup Viertelfinale die SPG Reichenau/Union.

{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

Planet Pure