Die beiden Nationalspielerinnen Marlies Hanschitz und Doris Adamovics sollen der Mannschaft Stabilität geben Die beiden Nationalspielerinnen Marlies Hanschitz und Doris Adamovics sollen der Mannschaft Stabilität geben

Wochen der Wahrheit stehen für die Damenkampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck an, um das Ziel „oberes Play-Off“ zu erreichen. Und diese Wochen beginnen mit einem Westderby. Morgen, Samstag, geht es zum Aufsteiger aus Salzburg USK Hof. Spielbeginn ist 18 Uhr.

"Entscheidende Spiele stehen an"

„Alle Spielerinnen sind fit. Die Mannschaft hat gut trainiert und freut sich auf dieses Spiel gegen Hof“, bestätigte Innsbruck Trainer Zoran Tanaskovic auf Nachfrage der Online Redaktion, wie es der Mannschaft nach drei Wochen Meisterschaftspause ginge. Drei Wochen, in denen die Mannschaft, neben dem Aufstieg in die zweite Cuprunde des Ladies Cup vor allem Kondition bolzen musste. Dementsprechend gut ist auch die körperliche Verfassung der Mädels. Tanaskovic: „Wir haben jetzt entscheidende Spiele vor uns und da müssen wir fit sein.“ Vor allem die Woche nach dem Cupsieg wurde hierfür genützt, verriet der Erfolgstrainer im Telefonat.

Mit Tempospiel zum Erfolg


„Wichtig wird sein, dass wir konzentriert in die Partie gehen und die Gegnerinnen nicht unterschätzen“, warnt der Trainer, meint aber, dass es zu keinen wesentlichen Veränderungen in der Aufstellung kommen werde. Vor allem mit hohem Tempo will man den Gegner unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Einen Gegner, in dessen Reihen einige bekannte Namen im Kader stehen: Franziska Lainer und Laura Feiersinger. Die beiden Salzburgerinnen in Diensten des USK Hof sind niemand geringerer als die Töchter von Leo Lainer und Wolfgang Feiersinger, die beide wesentlichen Anteil am letzten Salzburger Europacuperfolg Mitte der neunziger Jahre hatten.

Kirchmann beendet Wacker Gastspiel

Nicht mit im Flachgau dabei sein wird Jasmine Kirchmann. Die U19 Nationalspielerin beendete ihre Wacker Karriere während dieser Woche, da sie auf Grund schulischer Verpflichtungen den Aufwand Frauenbundesliga im Moment nicht mehr stemmen kann. Das Online Team wünscht Kirchmann alles Gute für die Zukunft.

Spieldaten:

ÖFB Frauenliga
USK Hof – FC Wacker Innsbruck
Leogang, 18:00 Uhr

Mögliche Aufstellungen:
USK Hof: Hanke, Schrofner,Gimmelsberger, Enzinger, Laimer, Grössinger, Embacher, Angerer, Lainer, Feiersinger, Zadrazil

FC Wacker Innsbruck: Ahmedova, Innerhuber, Metzler, Hanschitz, Dengg, Adamovics, Fischer, Höfler, Pfaffeneder, Nagl, Gatermayer


{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure