.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

Weiterlesen ...Vor dem Duell mit Salzburg hat sich unser Stadionmagazin "TIVOLI" natürlich auch mit dem Gegner beschäftigt. Hier ein Auszug aus der nächsten Ausgabe. (Erscheint beim Heimspiel am 01.09.2012, 18:30 Uhr)

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Duell der Gegensätze in Runde sechs: Der Tabellenzweite Austria Wien empfing den Tabellenletzten Wacker Innsbruck. Die Wiener waren mit vier Siegen und nur einer Niederlage in die Saison gestartet, der Trainerwechsel zu Austria-Urgestein Peter Stöger scheint voll aufgegangen zu sein. Genau umgekehrt das Bild beim Tiroler Traditionsverein: Einem Sieg standen vier Niederlagen gegenüber.
Nach 90 Minuten und einer 2:0-Niederlage wurde der Negativlauf weiter prolongiert.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Nach der bitteren Heimniederlage gegen den SV Wiener Neustadt muss das Team von Walter Kogler am Samstagabend versuchen gegen den Tabellenzweiten Wiener Austria eine Trendwende einzuleiten. Während der FC Wacker Innsbruck einen Sieg bei vier Niederlagen auf seinem Konto hat, ist es beim violett-weißen Gegner genau umgekehrt. Das wird das zweite Duell Schwarz-Grün gegen Violett-Weiß an diesem Tag.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Nach der dritten schweren Verletzung hat sich Peter Hackmair dazu entschlossen seine aktive Fußballerkarriere zu beenden. Der 25-jährige Oberösterreicher hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Null, drei, sechs, diese Zahlen sollen in der fünften Bundesligarunde eine große Rolle spielen. Der FC Wacker Innsbruck empfing zu Hause den SC Wiener Neustadt. Dabei traf der momentane Tabellenneunte aus Innsbruck auf das Schlusslicht. Die Gäste konnten in den bisherigen Bundesligaduellen noch kein Tor am Tivoli erzielen und hielten bei null Punkten. Das Team von Walter Kogler fuhr in der vierten Runde den ersten Dreier ein. Der Trainer schickte die Formation auf das Feld, die das Spiel gegen Mattersburg drehen konnte. Gegen die Mannschaft von Heimo Pfeifenberger sollten die nächsten drei Punkte am Tivoli bleiben, somit hätte Wacker Innsbruck sechs Zähler gehabt. Es wurde am Ende kein Punkt.

Weiterlesen ...

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron