Hat es bei den Männern bis zur 89. Minute gedauert, war bei den Frauen schon nach 30 Minuten die (Vor-)Entscheidung gefallen. Beide haben verloren.

Alu verhinderte erstes Saisontor


Wieder nichts wurde es mit einem Erfolgserlebnis für die Wacker-Damen. Dabei sehnt man sich bei den Schwarz-Grünen zumindest nach dem ersten Torerfolg in der Liga. An dem war man auch knapp dran, doch gereicht hat es auch diesmal nicht. Die Wackerianerinnen, die auf Kapitänin Miriam Hochmuth verzichten mussten, präsentierten sich gegen Neulengbach kompakter als zuletzt und starteten gut in die Partie. Man setzte die ersten Offensivaktionen, doch in der 10. Minute lief man in einen Konter. Kittel war auf der rechten Außenbahn auf und davon, ihren Stanglpass verwertete Bauer zur Führung. Neun Minuten später setzten sich die Gäste auf der linken Seite durch. Die Hereingabe fand Mayrhofer, die FCW-Torfrau Sonja Graus keine Chance ließ (0:2). Und auch beim 0:3 durch D´Angelo (31.) sah die Wacker-Abwehr gar nicht gut aus. Einen gut angetragenen Freistoß von Ruzica Krajinovic konnte Gästetorfrau Rusek entschärfen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gab es große Aufregung bei den Schwarz-Grünen. Nach einer Aktion im gegnerischen Strafraum forderte man lautstark Elfmeter, den Schiedsrichterin Hofer aber nicht gab. 

Wenige Minuten nach Wiederbeginn baute Neulengbach die Führung nach einem guten Pass in die Tiefe aus. Panakova traf zum 0:4. Graus konnte sich in der 65. Minute bei einem Weitschuss von Ex-Wackerianerin Spinn auszeichnen. Doch die Gäste blieben spielbestimmend, auch wenn die Schwarz-Grünen alles in die Waagschale warfen, die Niederösterreicherinnen waren meist einen Schritt schneller und torgefährlicher. Auch für das eigene Gehäuse. Ein verunglückter Rückpass aus dem Mittelfeld landete an Neulengbachs Stange (85.).

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 4. Runde
FC Wacker Innsbruck - Soccercoin USV Neulengbach 0:4 (0:3)
Sonntag, 25.09. 2022, 11.00 Uhr
Tivoli W1
Schiedsrichterin: Fabienne Hofer 

FC Wacker Innsbruck: Graus, Kantarevic (28. Pfeifhofer), Jovanovic (80. Markovic), Miladinovic, Krajinovic (46. Pitkäniemi), Hartlieb, Makungu, Rieder (69. Mair), Kaiser (80. Radosavljevic), Aschaber, Schwaninger 

USV Neulengbach: Rusek (72. Leitner), D'Angelo, Spinn, Kittel, Brandl (60. Rankovic), Weiss, Panakova (72. Schieder), Bauer (79. Planer), Rukavina, Holl, Mayrhofer (60. Reiterer)

Torfolge: 0:1 Bauer (10.), 0:2 Mayrhofer (19.), 0:3 D´Angelo (31.), Panakova (52.)

Gelbe Karten: Miladinovic bzw. keine

Partner:

kitzVenture
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure