Während die Herrenteams (FCW Saison beendet, FCW II & FCW III spielfrei) an diesem Wochenende keine Spiele zu bestreiten haben (FCW III siegte am Donnerstag mit 4:0), absolvieren die Wacker-Damen ihr letztes Saisonspiel.

 

Tag des Abschieds

Nachdem seit der vergangenen Runde der Planet Pure Frauen Bundesliga klar ist, dass die Wacker-Damen die Klasse gehalten haben (Vorteil im direkten Duell gegen den Tabellenletzten Südburgenland), kann man im letzten Saisonspiel ohne Druck agieren und das "Westderby" gegen die SPG Altach/Vorderland so richtig geniesen. Es wird das letzte Mal sein, dass die Wacker-Damen in dieser Konstellation auflaufen werden. Im Sommer kommt es zum großen Umbruch. Neben zumindest 10 Spielerinnen werden auch der Sportliche Leiter, Benjamin Stolte, und andere Trainer/Betreuer den Verein verlassen. Doch davor steht noch die Begegnung mit dem Tabellensechsten auf dem Programm. Die Vorarlbergerinnen haben eine starke Saison gespielt und konnten auch das erste Aufeinandertreffen mit den Wackerianerinnen für sich entscheiden (2:1). Die Anreise für die Gäste aus Vorarlberg wird diesmal etwas kürzer ausfallen, denn das Spiel wird in Imst ausgetragen, wo der Samstagnachmittag ganz im Zeichen des Frauenfußballs steht. Zunächst werden die Wacker-Damen ab 14.00 Uhr in der Planet Pure Frauen Bundesliga und der Future Legue auflaufen und im Anschluss zeigen die Frauen des SC Imst in der Frauen Landesliga West ihr Können.

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 18. Runde
FC Wacker Innsbruck - SPG SCR ALtach / FFC Vorderland
Samstag, 28.05.2022, 14.00 Uhr
Velly Arena Imst
Schiedsrichter: Esat Temizkan

Future League, 18. Runde
FC Wacker Innsbruck II - AKA Vorarlberg/FFC Vorderland
Samstag, 28.05.2022, 16.15 Uhr
Velly Arena Imst
Schiedsrichter: Ing. Erkan Yilmaz

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure