Während sich die Profis in der Länderspielpause befinden, stehen für die restlichen schwarz-grünen Teams im Erwachsenenfußball wichtige Spiele auf dem Programm. Die Wacker-Damen empfangen im Kampf gegen den Abstieg die direkte Konkurrenz aus Bergheim. FCW II will gegen Fügen die Chance aufs Obere Play-off wahren und für FCW III geht es mit dem Spiel gegen den Tabellenführer ins Frühjahr.

 

Damen: "Sechs-Punkte-Spiel"

Nachdem die Wacker-Damen in der letzten Runde mit einem 1:1 in Altenmarkt/Triesting den Abstiegsplatz verlassen haben und die "Rote Laterne" an den FC Bergheim weitergegeben haben, kommt es am Sonntag zum direkten Duell dieser beiden Teams. Die Salzburgerinnen liegen nur einen Punkt zurück, haben aber im Frühjahr bislang noch nicht ihr eigentliches Leistungsvermögen abrufen können. Sowohl gegen die Vienna (0:3), als auch gegen Altach/Vorderland (0:2) setzte es Heimniederlagen. Dass sie das Siegen aber noch nicht verlernt haben, zeigte der Cup-Erfolg gegen Geretsberg. Außerdem haben die Bergheimerinnen gute Erinnerungen an ihre Auswärtsspiele in Innsbruck, immerhin blieb man in den letzten drei Aufeinandertreffen in der Tiroler Hauptstadt ungeschlagen (0:0, 3:3, 0:0).

Im Lager der Wacker-Damen war man zwar über das Verlassen des Abstiegsplatzes glücklich, trauerte aber dem durchaus möglichen Sieg in Altenmarkt etwas nach. Trotzdem zeigt die Tendenz bei den Schwarz-Grünen eindeutig nach oben. Nach den bislang starken Darbietungen gegen St. Pölten und eben  Altenmarkt sind die Wackerianerinnen optimistisch auch gegen Bergheim erfolgreich zu sein. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison war man bereits knapp dran. In der 3. Runde ging man durch Diana Lemesova früh in Führung, kassierte aber kurz nach der Pause den Ausgleich. Danach gab es einen offenen Schlagabtausch und schließlich behielten die Salzburgerinnen durch einen überaus schmeichelhaften Elfmeter in der Nachspielzeit die Oberhand. Die Wackerianerinnen haben also eine offene Rechnung, die am besten in diesem "Sechs-Punkte-Spiel" zu begleichen wäre. Leider kann Stürmerin Monika Havranova ihre Torgefahr nicht einbringen, sie verletzte sich im letzten Spiel schwer und fällt mehrere Wochen aus.

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 12. Runde
FC Wacker Innsbruck - FC Bergheim
Sonntag, 27.03.2022, 14.00 Uhr
Sportplatz Wiesengasse A
Schiedsrichter: Elvedin Crnkic

Future League, 12. Runde
FC Wacker Innsbruck II - FC Bergheim II
Sonntag, 27.03.2022, 16.15
Sportplatz Wiesengasse A
Schiedsrichter: Ali Mutlu

FCW II: Fehler abstellen

Nach den beiden Niederlagen gegen Kufstein (2:4) und Telfs (0:5) musste man im Lager von Wacker Innsbruck II nicht lange nach den Gründen suchen. Man macht es den Gegnern bislang viel zu einfach Tore zu erzielen und brachte sich mit vielen individuellen Fehlern immer wieder selbst in Bedrängnis. Bestes Beispiel dafür war das bittere Nachtragsspiel gegen die Telfer. Dem Tabellenzweiten wurden vier der fünf Gegentore auf dem Silbertablett präsentiert. Gegen den SV Fügen soll damit am Samstag Schluss sein. Immerhin könnte man mit einem Erfolgserlebnis die Chance auf das Obere Play-Off wahren. Dass dieses Unterfangen aber durchaus herausfordernd wird, zeigte nicht zuletzt die erste Begegnung in dieser Saison zwischen diesen beiden Teams. Fügen gewann das Heimspiel mit 3:1. 

Spieldaten:
tt.com Regionalliga Tirol, 21. Runde
FC Wacker Innsbruck II - SV Fügen
Samstag, 26.03.2022, 14.00 Uhr
Sportplatz Wiesengasse B
Schiedsrichter: Cemil Et

FCW III: Auftakt gegen Tabellenführer

Für Wacker Innsbruck III hat sich im Winter einiges verändert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Löffler wurde durch fünf Zugänge aus der U16 noch jünger. De facto spielt man nun mit einer U17 plus drei älteren Spielern, die die ersten Schritte im Erwachsenenfußball machen. Viel zum Erfahrungsschatz wird gleich der Frühjahrsauftakt beitragen. Immerhin empfängt man am Sonntag Tabellenführer SK Rum, gegen den man in der ersten Begegnung in dieser Saison das Nachsehen hatte (1:4). 

Spieldaten:
Bezirksliga West, 14. Runde
FC Wacker Innsbruck III - SK Auto Kluckner Rum
Sonntag, 27.03.2022, 14.00 Uhr
Kunstrasen Reichenau
Schiedsrichter: Johannes Dander, MSc



Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure