Der frisch gebackene Meister der Frauen 2. Liga Mitte/West trifft im Nachtragsspiel in Jenbach (!) auf HSV Wals. Wacker Innsbruck II gastiert in der Regionalliga West in Kitzbühel.


FCW-Damen: Ausflug nach Jenbach

Nachdem die Wacker-Damen am Sonntag den Meistertitel mit einem 7:0-Sieg in Wals unter Dach und Fach brachten, trifft das Team im Nachtragsspiel der 11. Runde abermals auf die Salzburgerinnen. Gespielt wird diesmal in Jenbach, da es in Innsbruck keinen freien Platz für diese Partie gab. Es dürfte ein besonderes Spiel für Lea Rieder werden, die im Jenbacher Nachwuchs mit dem Fußball begonnen hat. Daneben ist es eine gute Gelegenheit den Frauenfußball im Unterland zu präsentieren. In den bisherigen Duellen mit dem Heeres SV Wals setzten sich die Wacker-Damen bereits dreimal klar durch. Das erste Aufeinandertreffen entschied man mit 6:1 im August für sich. Dem folgte im Oktober ein 4:0-Sieg und eben am vergangenen Sonntag ein 7:0. Man ist also auch in der vierten Begegnung klarer Favorit gegen den Tabellenletzten und will dieser Rolle natürlich auch gerecht werden. Immerhin präsentiert man sich erstmals als Meister auf Tiroler Boden. 

Spieldaten:
Frauen 2. Liga Mitte/West, 11. Runde
FC Wacker Innsburck Damen - Heeres SV Wals
Mittwoch, 09.05.2018, 20.00 Uhr
Stadion Jenbach
Schiedsrichter: Alexander Pale

FCW II: Teil eins der Englischen Woche

In der Regionalliga West kommt es zu einer englischen Woche. Am Mittwoch geht es für die Mannschaft von Thomas Grumser zum FC Kitzbühel, der aktuell auf Platz sechs liegt. Die Kitzbühler haben in den letzten drei Spielen zweimal gewinnen können (8:0 vs Alberschwende, 2:1 in Wörgl). Gegen den SV Grödig setzte es eine zu erwartende Niederlage (0:3). Trotzdem spielen die Unterländer ein starkes Frühjahr, liegen aber dennoch nur einen Punkt vor FCW II. Mit Sascha Wörgetter und Andreas Hölzl stehen zwei Ex-Wackerianer im Dienste des FCK.
Die Leistungskurve von Wacker Innsbruck II zeigt ebenfalls nach oben. Die Siege gegen Hohenems und Wals-Grünau geben Selbstvertrauen und auch die knappe Niederlage in Kufstein sollte die junge Truppe nicht aus dem Tritt bringen. Spielerisch zählen die Wackerianer zu den stärksten Mannschaften der Liga, doch im Abschluss fehlt es etwas an Kaltschnäuzigkeit. Man will sich in der Tabelle nach vorne orientieren. Da wäre ein Sieg gegen den Tabellennachbarn natürlich Gold wert. Doch Obacht, im ersten Aufeinandertreffen Anfang Oktober feierten die Kitzbühler einen 3:1-Sieg in Innsbruck. 

Spieldaten:
Regionalliga West, 28. Runde
FC Kitzbühel - FC Wacker Innsbruck II
Mittwoch, 09.05.2018, 19.00Uhr
Sportstadion Kitzbühel Langau
Schiedsrichter: Christopher Spiss

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure