Am vergangenen Wochenende fand das erste internationale Wacker Innsbruck Damen Hallenturnier statt und einmal mehr hat sich gezeigt, dass gegen Teams unserer nördlichen Nachbarn nicht viel zu holen ist. Trotzdem darf die Damenabteilung des FCW mit dem sportlichen Abschneiden zufrieden sein. Immerhin holten die Gastgeberinnen Turnierplatz zwei und drei.

FC Forsters wird Favoritenrolle gerecht

In der Sporthalle Olympisches Dorf stand der vergangene Samstag ganz im Zeichen des Hallenkicks. Neben zwei Teams des gastgebenden FC Wacker Innsbruck war der CF Südtirol ebenfalls mit zwei Teams angereist. Daneben entsendete der mehrfache bayrische Damenmeister FC Forstern ein Team, das seiner Favoritenrolle gerecht werden sollte.

Nach spannenden und auf gutem Niveau vorgetragenen Spielen setzte sich der FC Forstern klar durch und gewann das erste Wacker Innsbruck Damen Turnier vor Wacker Innsbruck I und Wacker Innsbruck II. Auf den Plätzen folgten CF Südtirol I und II. Eine weitere große Talentprobe legte Wackerianerin Andrea Glibo ab, die zur Torschützenkönigin des Turniers wurde. Zur besten Torfrau wurde Christina Kink vom FC Forsters gekührt, die mit sehenswerten Paraden auf sich Aufmerksam machte.

Die Damenabteilung des FC Wacker Innsbruck will sich an dieser Stelle sehr herzlich  bei den Sponsoren, Helferinnen und Helfern bedanken, die dieses Turnier ermöglicht haben. Aufgrund der großen Nachfrage wird der FCW am 06.01.2018 ein weiteres Damen Hallenfußballturnier veranstalten. Die Informationen dazu folgen.  

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure