In der ersten Cuprunde treffen die Damen des FC Wacker Innsbruck auf Haiming, einem Vertreter der Tiroler Landesliga. Zwischen der Bundesliga und der Tiroler Liga gibt es noch die 2. Liga der Damen, die in einen Ost und einen Mitte/Westbereich gegliedert ist. Dieser Klassenunterschied macht sich auch sofort bemerkbar, denn die Gastgeberinnen kommen nach dem Anstoß für Schwarz-Grün kaum mehr aus ihrer Spielhälfte. So feiert das neue Trainer-Duo einen ersten gemeinsamen Erfolg mit den schwarz-grünen Damen.

Drückend überlegen

Mit dem Anpfiff auf dem sehr idyllisch gelegenen Sportplatz in Haiming übernehmen die Damen des FC Wacker Innsbruck sofort das Kommando und drängen ihre Gegnerinnen in deren Spielhälfte. In der sechsten Spielminute können die Haimingerinnen nach einem Corner für Schwarz-Grün mit vereinten Kräften noch das Schlimmste verhindern, aber fünf Minuten später schlägt Daniela Iraschko-Stolz per Kopf nach einem weiteren Eckball zum ersten Mal zu. Kurz darauf streicht ein Schuss von Kapitänin Melanie Fischer knapp am Gehäuse vorbei. In der 19. Spielminute können die Gegnerinnen wiederum nur vorerst klären. Den von Stefanie Kranebitter fein vor das Tor getretenen Eckball versenkt Anna Luftensteiner in den gegnerischen Maschen. Immer wieder droht von den wackeren Damen Gefahr für das Heimteam, aber nicht immer ist das Visier gut genug eingestellt. So verzieht zweimal hintereinander Melanie Fischer knapp. Daher passt sie in der 39 Minute auf die noch besser postierte Miriam Hochmuth, die den dritten Treffer am späten Nachmittag bejubeln darf. Fast mit dem Halbzeitpfiff nutzt die schwarz-grüne Kapitänin dann einen Abwehrfehler der Gastgeberinnen eiskalt und erhöht auf 0:4. Die Haimingerinnen finden in der ersten Hälfte kaum über die Mittellinie und Torfrau Franziska Klotz wird durch ihre Mitspielerinnen mit Rückpässen ein wenig „warm gehalten“, denn ansonsten ist sie völlig arbeitslos.

Spielcharakter bleibt gleich

Die zweite Spielhälfte beginnt ähnlich wie die gesamte erste verlaufen ist. Zuerst schießt Melanie Fischer knapp am rechten Pfosten vorbei. Dann nimmt sich Lena Stockhamer bei einem Freistoß aus großer Entfernung Zeit und platziert den Schuss sehr gut, die Torfrau hilft ein wenig mit und der fünfte Treffer ist gelungen. Nach einem Solo von Daniela Iraschko-Stolz kann die Torfrau nur kurz abwehren, aber Selina Vavruska setzt den Abpraller neben das Gehäuse. Eine schöne Aktion von Fischer zu Vavruska, die Anna Luftensteiner gut einsetzt, endet mit dem sechsten Treffer für die Damen des FC Wacker Innsbruck. So darf sich die Torschützenkönigin der letzten Saison aus der 2. Liga über ihr zweites Tor freuen. Nach einer tollen Einzelaktion trifft Christine Wiedmayr das Lattenkreuz. In der 65. Minute muss die wackere Torfrau zum ersten Mal eingreifen, aber der Freistoß, der gleichzeitig der erste Torschuss der Gastgeberinnen ist, bringt sie in keinerlei Probleme. Wenig später trifft Daniela Iraschko-Stolz aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Nach einem Corner setzt sie einen Kopfball an die Oberkante der Querlatte. Einen strammen Schuss von Stefanie Kranebitter kann die Torfrau gerade noch bändigen. Ein Freistoß von Melanie Fischer verfehlt knapp das Ziel und im Gegenzug geben die Haimingerinnen ihren zweiten Torschuss ab, der aber auch harmlos bleibt. Aus einem Getümmel treffen die schwarz-grünen Damen die linke Stange, aber in der 88. Minute freut sich Kapitänin Melanie Fischer nach einem unwiderstehlichen Solo auch über ihren zweiten Treffer. Damit ist der Schlusspunkt in einer sehr einseitigen Partie gesetzt.

Fazit: Ein über die gesamte Spielzeit drückend überlegenes schwarz-grünes Team siegt völlig ungefährdet. Allerdings hätte der Erfolg bei einem genaueren Passspiel und mehr Abgeklärtheit vor dem Tor noch höher ausfallen können. Aber gegen einen sehr tief stehenden Gegner ist es nicht so einfach ein schönes und erfolgreiches Kombinationsspiel aufzuziehen.
Die Auslosung zur 2. Rundeim ÖFB Ladies Cup findet am 28. September 2015 im Rahmen der Sitzung der Cupkommissionen statt und erfolgt in regionalen Gruppen. Spieltermin ist der 17./18. Oktober 2015.

Spieldaten:
ÖFB-Ladies-Cup, 1. Runde
Haiming- FC Wacker Innsbruck 0:7 (0:4)

Sonntag, 20. September 2015, 17 Uhr, 150 Zuschauer
Sportplatz Haiming
SRin: Olivia Tschon

Haiming: Tamerl; Leiter, Hammerl, Staudacher H.,Jung, Staudacher Th., Stinig, Prem, Pohl (Eiter 63.), Schöpf T (Schöpf S. 71.), Kössler

FC Wacker Innsbruck: Klotz; Hochmuth, Wiedmayr, Appel, Suppan (Stockhammer HZ), Morscher, Iraschko-Stolz, Vavruska (Hartlieb 61.), Kranebitter, Luftensteiner (Triendl 61.), Fischer

Torfolge: 0:1 Iraschko-Stolz (11.) , 0:2 Luftensteiner (19.), 0:3 Hochmuth (39.), 0:4 Fischer (45.), 0:5 Stockhammer (47.), 0:6 Luftensteiner (52.), 0:7 Fischer (88.)

Verwarnungen: Leiter (83.); keine

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure