Der befreiende Jubel nach sieben Spielen ohne Torerfolg - Markus UnterrainerDer befreiende Jubel nach sieben Spielen ohne Torerfolg - Markus Unterrainer

Es war ein turbulentes Jahr, jenes 2008. Die Kampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck musste den bitteren Weg in die Erste Liga antreten. Zahlreiche Spieler der Abstiegsmannschaft verließen den Verein in alle Himmelsrichtungen. Gerhard Stocker trat von seinem Amt als Obmann zurück. Aber es gab auch erfreuliches: Das Damenteam wurde Vizemeister in der ÖFB Frauenliga und erreichte das Cuphalbfinale Stiegl Ladies Cup. Und auch der Nachwuchs des FC Wacker Innsbruck feierte zahlreiche Erfolge. Im 12-teiligen Jahresrückblick der Online Redaktion sind heute die Monate November und Dezember an der Reihe.
2. November: Der Tiroler Winterkönig kommt aus Innsbruck

Mit einem Arbeitssieg gegen den SV Telfs sicherte sich die zweite Kampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck nach dem Herbstmeistertitel letzte Woche gleich die nächste Auszeichnung: Eine Runde vor der Winterpause sichern fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger SC Kundl den Platz an der Sonne in der Tiroler Liga bis mindestens März.

2. November: Schade - Diese Niederlage hätte nicht sein müssen

Arbresha Jahaj legte im Cupspiel gegen Kleinm¸nchen eine Talentprobe ab
Der befreiende Jubel nach sieben Spielen ohne Torerfolg - Markus Unterrainer



Es war die 90. Minute als Schiedsrichterin Cindy Zeferino de Oliveira nach einem Foul von Stefanie Waibl an Andrea Stadlhuber zu Recht auf Elfmeter zu Gunsten des USC Landhaus entschied. Isabella Berger ließ der bis dorthin großartig spielenden Aysel Ahmedova keine Chance - 2:1 Landhaus. Bei diesem Ergebnis blieb es, da Katharina Schiechtl nur eine Minute später die letzte Chance des Spiels vergab. Dementsprechend niedergeschlagen war die Mannschaft von Trainer Tanaskovic, vor allem weil man die Partie nicht verlieren hätte müssen.

4. November: Katharina Schiechtl für U17 Nationalteam nominiert

Vom 9. Bis 13. November 2008 findet in Seekirchen (Salzburg) ein Trainingslehrgang der U17 Frauennationalmannschaft statt. Mit dabei: FC Wacker Innsbruck Spielerin Katharina Schiechtl. Auf die die Mittelfeldspielerin wartet, neben zahlreichen Trainingseinheiten, auch ein Trainingsspiel gegen die U17 Frauenmannschaft des FC Bayern München am Trainingsgelände in München.

8. November: Wacker Innsbruck unterliegt in Grödig 1:2

Von einem Doppelschlag von Diego Viana innerhalb von fünf Minuten konnte sich der FC Wacker Innsbruck im Auswärtsspiel beim SV Scholz Grödig nicht mehr erholen. Fabiano gelang zwar noch vor dem Wechsel das 1:2, zu mehr reichte es aber nicht. Unter dem Strich blieb eine überraschende, aber letztlich nicht ganz unverdiente Niederlage. Nach dem vierten sieglosen Spiel in Serie belegt Wacker in der Tabelle der ADEG Ersten Liga nun nur noch Rang Fünf.

10. November: Kapitän Grumser führt Wacker II von Sieg zu Sieg

Die Siegesserie der zweiten Kampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck geht ohne Unterbrechung weiter: Gegner in der 16. Runde der Tiroler Liga war der SV Fügen. Der Tabellendritte aus dem Zillertal konnte zwar anfangs mitspielen, im Laufe des Spiels wirkte sich jedoch die individuelle Überlegenheit der Einzelspieler immer mehr zu Gunsten des FC Wacker Innsbruck aus.

 

Ex Nationalteamtorh¸ter patzte bei einem Unterrainer Kopfball - zum Jubel der Wacker Fans
Ex Nationalteamtorhüter patzte bei einem Unterrainer Kopfball - zum Jubel der Wacker Fans
10. November: Wackerdamen ziehen locker in 3. Cuprunde ein

Der ungeschlagene Tabellenführer der 2. ÖFB Frauenliga Union Kleinmünchen hatte wahrlich kein leichtes Los gezogen: Es galt das klassenhöhere Damenteam des FC Wacker Innsbruck in der 2. Runde des ÖFB Ladies Cup auszuschalten. Von Beginn an drückten die Wackerdamen aufs Gas und zeigten den Klassenunterschied klar und deutlich auf.

11. November: Wacker verliert offenen Schlagabtausch gegen Lustenau

Zweimal konnte der FC Wacker Innsbruck in der Partie gegen Austria Lustenau einen Rückstand wettmachen. Trotzdem verlor unser Team nach Toren von Winkler und Fabiano bzw. Salomon, Günes, Ernemann und Sulimani dieses, vor allem in der ersten Halbzeit szenenreiche Spiel mit 2:4 (2:3). Wacker belegt damit weiterhin den fünften Tabellenrang.

14. November: 2:2 nach 0:2 – der FC Wacker Innsbruck beweist Moral!


Der FC Wacker Innsbruck zeigte beim heutigen 2:2-Unentschieden gegen die Red Bull Juniors große Moral. Nach einem 0:2-Rückstand schien die Partie in der Red Bull-Arena gelaufen, doch Mathias Gstrein und Ulrich Winkler sorgten mit ihren Treffern noch für den Ausgleich. Unsere Mannschaft durchbrach damit die Serie von vier Niederlagen in Serie.

22. November: Unentschieden gegen Admira bei Tivoli Winter-Opening
Verr¸ckt - 17 Jahre VK
Verrückt - 17 Jahre VK


Bei winterlichen Bedingungen im Tivoli trennten sich der FC Wacker Innsbruck und Trenkwalder Admira in der 18. Runde der ADEG Erste Liga mit einem 2:2-Unentschieden. Unterrainer brachte unser Team in einer teilweise kuriosen Partie zweimal in Führung, für die Admira glich Pusic mit zwei nahezu identischen Toren jeweils aus. In der Schlussphase musste Schrott zu Unrecht vom Platz, außerdem wurde Wacker ein klarer Elfmeter verwehrt.

28. November: Wacker beendet Serie und Fußballjahr 2008 mit 2:0-Sieg


Sieben Runden mussten die Fans des FC Wacker Innsbruck auf einen Sieg ihrer Mannschaft warten, mit einem hart erkämpften 2:0-Sieg über den FC Pax Gratkorn fand diese Serie zum Abschluss der Herbstsaison endlich ein Ende. Julius Perstaller und Mathias Gstrein waren mit ihren Toren die Matchwinner in Schwarz-Grün.

30. November: 17 Jahre V.errückte K.öpfe


Seit 17 Jahren unterstützen die Verrückten Köpfe mit einzigartigen Choreografien und lautstarken Gesängen unseren FC Wacker nicht nur von der Nordtribüne aus, nein, in ganz Österreich sorgen sie gemeinsam mit den zahlreichen Fanklubs der Tivoli Nord für sensationelle Stimmung. Und genau dieser Fanklub feiert sein 17- jähriges Bestehen.

{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure