website vorschauEin Mix aus Einnahmensteigerung und Ausgabenreduktion garantiert Arbeitsplätze und den Spielbetrieb beim FC Wacker Innsbruck.

Am Ende des Wirtschaftsjahres soll positiv bilanziert werden. Ein Platz im Spitzenfeld der ADMIRAL 2. Liga ist das erklärte Saisonziel des Tiroler Traditionsvereins.

Einnahmensteigerung

a. Überbrückungsfinanzierung & Kapitalaufstockung
Ein Finanzunternehmen rund um Michail Ponomarew und seine Partner sorgt mit einer Überbrückungsfinanzierung für die Sicherung des Spielbetriebs. Das Unternehmen erwägt zudem den Kauf von Anteilen an der FC Wacker Innsbruck GmbH ab Juli 2022. Neues Kernmitglied im Verein FC Wacker Innsbruck gibt es keines.

b. Verlängerung und Aufstockung bestehender Sponsoren
Mit u.a. iDM Energiesysteme, STASTO Automation, SOFTCON, Gebäudereinigung Jäger und ADMIRAL Sportwetten haben gleich mehrere bestehende Sponsoren ihre Partnerschaften mit dem FC Wacker Innsbruck verlängert und teilweise sogar ausgebaut. Mit der HYPO Tirol Bank, der DONAU Versicherung und Sigma Vinum werden in den kommenden Tagen weitere Vertragsverlängerungen folgen. Mit diesem Engagement leisten alle schwarz-grünen Partner, auch jene die bestehende Verträge haben und dem Verein treu bleiben, einen wertvollen finanziellen und emotionalen Beitrag für eine sichere Zukunft des Tiroler Traditionsvereins.

c. Transfererlöse
Im Sommer 2021 erwirtschaftete der FC Wacker Innsbruck Transfererlöse jenseits der 200.000 Euro.

d. Interesse von Neusponsoren
Seit zwei Jahren spielt der FC Wacker Innsbruck ohne Brustsponsor. Seit mehreren Wochen gibt es konkrete Interessenten für diese hochwertige Werbefläche. Verein und mögliche Neusponsoren befinden sich in intensiven Gesprächen. Bei beiden Interessenten handelt es sich um Unternehmen außerhalb Tirols.
Mit dem Tiroler Traditionsbetrieb „Friseur Schwamm“ aus Innsbruck und dem Tiroler Ofenbaumeister „Reca Posch Georg GmbH“ aus Imst haben bereits zwei neue schwarz-grüne Partner unterschrieben.

Ausgabenreduktion

a. Einsparungen im Management
Die Arbeitsverhältnisse mit Peter Margreiter und Felix Kozubek werden in den kommenden Wochen einvernehmlich aufgelöst. Die beiden Vorstände stehen dem Verein weiterhin beratend zur Seite.

b. Einsparungen in der Geschäftsstelle
Zwei Mitarbeiter haben sich auf eigenen Wunsch hin verändert und wechseln in die Privatwirtschaft bzw. zu anderen Vereinen. Ein Großteil der Arbeitsplätze kann mit heutigem Stand erhalten werden.

c. Einsparungen in der sportlichen Abteilung
In der ersten Mannschaft kommt es zu Veränderungen. Sechs Abgängen stehen maximal ein bis zwei Neuzugänge gegenüber. Das Transfer-/Investitionsbudget wurde entsprechend reduziert. Zu weiteren Einsparungen kommt es beim Trainingslager und bei Reisekosten.

d. Reduktion der E-Sport Aktivitäten
Die schwarz-grüne E-Sportsabteilung bleibt in eine eigene GmbH ausgegliedert und soll auf eigenen Beinen stehen.

Fazit und Ziele 

a. Sicherung vieler Arbeitsplätze
Durch den Maßnahmenmix konnten 32 Arbeitsplätze auf und rund um das Spielfeld gesichert werden.

b. Sicherung des Spielbetriebs
Der Spielbetrieb für die Saison 2021/22 ist trotz kurzfristigem Ausfall bereits zugesagter Zahlungen gesichert.

c. Ziel 1: Am Ende des Wirtschaftsjahres (30.06.2022) soll positiv bilanziert werden

d. Ziel 2: Im Spitzenfeld der ADMIRAL 2. Liga
Als sportliches Saisonziel wird ein Platz im Spitzenfeld der 2. Liga ausgegeben.

Statement vom gesamten Vorstandsteam:

"Wir sind froh, dass es mit diesem Maßnahmen-Mix gelungen ist, Variante C abzuwenden. Wir hätten uns von 14 Spielern und 14 Mitarbeitern trennen müssen. Auch in allen anderen Bereichen wäre es zu empfindlichen Einsparungen gekommen. Nicht auszudenken was auf unseren Tiroler Traditionsverein alles zukommen hätte können. Die Überbrückungsfinanzierung und Sponsorenerfolge erlauben es uns, den eingeschlagenen Weg weitergehen zu können. Dennoch werden sinnvolle Einsparungen vorgenommen. Jetzt können wir uns alle wieder aufs Wesentliche, den Fußball konzentrieren. Auf eine erfolgreiche und tolle Saison 2021/22."

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure