Training Mai Trainingsauftakt für alle Teams des FC Wacker Innsbruck: Die Profiabteilung machte am Dienstag den Anfang, die Damen legten gemeinsam mit dem Nachwuchsleistungsbereich (Anm. U14, U15, U16) am Mittwoch nach, die dritte Mannschaft startet am heutigen Freitag und die zweite Mannschaft sowie der Rest unseres schwarz-grünen Nachwuchs beginnt Anfang kommender Woche.

Profiabteilung:

Die Profiabteilung startete bereits am Montag mit den obligatorischen Coronatests in die Woche. Die erfreuliche Nachricht: alle Tests waren negativ, somit stand dem Trainingsauftakt nichts mehr im Wege. Dienstag und Mittwoch wurde in drei Gruppen trainiert (Anm. Abwehrspieler, Mittelfeldspieler und Stürmer + Tormänner), bevor am Donnerstag das erste volle Mannschaftstraining unter allen Hygienevorgaben stattfand. Die Freude war jedem anzusehen und der Spaß stand im Vordergrund. Abwehrspieler Stefan Meusburger freute sich besonders auf eine seiner Spezialitäten: „Das erste Mal wieder Grätschen stand ganz oben auf meiner To-do Liste, das habe ich sofort umgesetzt – die Freude ist einfach riesig, dass wir wieder auf dem Platz stehen dürfen.“ Auch Offensivkraft Atsushi Zaizen zeigte sich sichtlich erfreut ob des Trainingsauftaktes: „Zwei Monate nur rausgehen zum Einkaufen, jetzt endlich wieder Training.“ Kommenden Freitag, den 29.5 steigt um 14:00 Uhr ein Testspiel auswärts gegen Dornbirn, bevor die Saison in der HPYBET 2. Liga am Wochenende rund um den 5. Juni fortgesetzt wird. Trainer Thomas Grumser signalisierte bereits volles Commitment die Saison bestmöglich abzuschließen: „Wir werden als Trainerteam trotz aller Umstände versuchen das Maximum herauszuholen und unser Bestmögliches geben“. Zur kommenden Saison wird bekanntlich Daniel Bierofka mit einem neuen Trainerteam übernehmen.

Herren II:

Die Saison in der Regionalliga Tirol wurde bereits abgebrochen und annulliert, somit spielt unsere zweite Mannschaft auch im nächsten Jahr in dieser Liga. Das erste Training ist für kommenden Dienstag unter Einhaltung der Abstandsregelung geplant. Die Trainerfrage wurde indes geklärt: Richard Slezak wird auch im kommenden Jahr das Team an der Seitenlinie betreuen. „Richi (Anm. Richard Slezak) ist bei Mannschaft und Trainerteam sehr beliebt und bekommt auch im nächsten Jahr unser Vertrauen“ so Ali Hörtnagl. Der Slowake wurde im Winter zum neuen Cheftrainer benannt und hätte unsere junge Mannschaft im Frühjahr zum Klassenerhalt führen sollen. In der neuen Saison startet alles bei Null und somit gilt es sich in der Regionalliga neu zu beweisen. Personelle Änderungen im Kader sind möglich, wann die neue Saison beginnt steht noch nicht fest.

Damen:

Die Damenabteilung konnte durch den Ligaabbruch ebenfalls die Liga halten. Trainer Benjamin Stolte dazu: „Natürlich hätten wir es gerne auf sportlichem Wege geschafft. Die Situation gibt es aber nunmehr her, dass nicht fertiggespielt werden konnte. Jetzt bereiten wir die beiden Mannschaften auf die neue Saison vor und werden versuchen uns in der Bundesliga, sowie in der Future Liga zu etablieren.“ Das erste Training stand am Mittwoch am Programm, ebenfalls unter strenger Einhaltung aller Vorschriften. Die neue Saison soll am 5./6.9 starten, allerdings ist dieses Datum noch unter Vorbehalt aller Entwicklungen rund um das Coronavirus. Die ein oder andere neue Spielerin soll noch zur Mannschaft dazustoßen.

Nachwuchs + Herren III:

Die gesamte Nachwuchsabteilung, inklusive unserer Dreiermannschaft nimmt ebenfalls das Training wieder auf. Auch hier steht nach so langer Abstinenz die Freude endlich wieder Fußballspielen zu können im Vordergrund. Es wird naturgemäß auf alle Hygienevorschriften geachtet und versucht trotzdem ein anspruchsvolles Training für alle Altersklassen anbieten zu können.

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure