lizenzerhalten HPDie Österreichische Bundesliga hat dem FC Wacker Innsbruck die Lizenz zur Teilnahme an den Bewerben für das Spieljahr 2020/21 erteilt.

Wie schon in den vergangenen Jahren konnte der Verein die Lizenz in erster Instanz erlangen. Durch die Geschehnisse rund um die COVID-19-Pandemie stand das Lizenz- und Zulassungsverfahren heuer unter besonderen Vorzeichen. Wurden die Anträge noch Anfang März vor Beginn des Lock-Downs eingebracht, zeigte sich bereits Mitte März, dass die wirtschaftlichen Voraussagen aufgrund der Geschehnisse nicht halten werden. Analog zum Vorgehen der UEFA auf europäischer Ebene wurde deshalb beschlossen, das Verfahren zeitlich zu erstrecken sowie die meisten finanziellen Kriterien auszusetzen. Das heißt, die finanzielle Leistungsfähigkeit wurde für die Erteilung der Lizenzen und Zulassungen für die kommende Saison nicht bewertet, die weiteren finanziellen, rechtlichen, sportlichen und infrastrukturellen Kriterien blieben unverändert.

FCW-Präsident Gerhard Stocker: „Vielen Dank an die gesamte Vereinsführung, alle Mitarbeiter, unsere Partner, Sponsoren, Abonnenten, Fans und Wegbegleiter, die uns in diesen so unsicheren Zeiten tatkräftigt unterstützt und uns die Treue gehalten haben und halten werden. Die letzten Wochen waren für alle enorm herausfordernd und das wird auch noch eine Zeit lang so bleiben. Der Erhalt der Lizenz für die Teilnahme an den Bewerben der Österreichischen Fußball-Bundesliga, bestätigt uns in unserem Handeln. Wir werden auch in Zukunft alles dafür geben, dass sich unser Verein und der Fußball in Österreich positiv weiterentwickeln.“

 

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure