An der Absage wegen der Großbaustelle Tivoli trifft den FC Wacker keine Schuld An der Absage wegen der Großbaustelle Tivoli trifft den FC Wacker keine Schuld

Das am Samstag kurzfristig abgesagte Spiel gegen den SCR Altach hat für den gastgebenden FC Wacker Innsbruck keine Konsequenzen seitens der Bundesliga.
In einer Sitzung der Bundesliga konnte dem FC Wacker nach Prüfung aller Bescheide und Unterlagen kein schuldhaftes Verhalten nachgewiesen werden. Das Verfahren wurde eingestellt, folgerichtig keine Strafe ausgesprochen.

Das Spiel zwischen dem FC Wacker und Altach war am Samstag abgesagt worden, nachdem die Sicherheitskommission vier Stunden getagt hatte. Die Sicherheit der Zuschauer konnte nicht gewährleistet werden.

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure