Am vergangenen Wochenende bestritt Wacker Innsbruck III sein letztes Spiel in der 2. Klasse Mitte. Mit einem Kantersieg schlossen die Wackerianer die Saison ungeschlagen ab und empfingen im Anschluss die Medaillen für den Meistertitel.

Starker Auftritt zum Abschluss

Auch im letzten Meisterschaftsspiel der Saison gegen Schönberg wollte die junge Truppe von Trainer Christian Stoff ungeschlagen bleiben und ging dementsprechend motiviert ins Spiel. Es dauerte lediglich bis zur 2. Minute, ehe man mit der ersten Chance in Führung ging. Jonas Schrimpf hatte das Tor mustergültig vorbereitet und Anel Masovic verwertete souverän zum 1:0. In der Folge versuchten die Schwarz-Grünen durch sauberes Ballbesitzspiel weitere Chance herauszuspielen. Nach einem Angriff über die rechte Seite servierte Außenverteidiger Furkan Cimen den Ball Masovic, der ihn abermals im Tor unterbringen konnte. Im Anschluss schnürte der an diesem Abend groß aufspielende Schrimpf ebenfalls einen Doppelpack (26., 38.), ehe Masovic nach Vorarbeit von Lukas Scheidnagl zum 5:0 Pausenstand erhöhen konnte. Kurz vor der Pause hatten die Wackerianer mit Torhüter Marcel Angerer Glück, als der Ball nach einem Weitschuss eines Schönberger Spielers auf die Oberkante der Querlatte klatschte.

In der zweiten Hälfte versuchte die junge Wacker-Elf weitere Chancen herauszuspielen, doch nicht mehr mit diesem Nachdruck wie in der ersten Hälfte. So dauerte es bis zur 70. Minute, ehe Schrimpf nach Vorarbeit von Ibrahima Diallo seinen dritten Treffer in diesem Spiel erzielen und zum 6:0 erhöhen konnte. Drei Minuten später traf Nico Brandstätter nach einer sehenswerten Aktion durch die Mitte zum 7:0. Nach einer Nachlässigkeit der FCW-Defensive erzielte der Schönberger Jenewein den Ehrentreffer zum 1:7. In der Nachspielzeit gelang Stürmer Masovic, nach einer wuchtigen Flanke von Schrimpf, mit einem wuchtigen Kopfball sein vierter Treffer zum 8:1-Endstand.

Im Anschluss fand die Meisterehrung des Teams durch den TFV, vertreten durch Oberperfuss-Obmann Peter Abfalterer (im Bild mit Juventus-Trikot) statt. Als dann Beate Retzbach (im Bild vorne rechts), die das Team in dieser Saison mit der Kamera begleitete, auch noch einen selbstgemachten Meisterteller überreichte, war das der Anpfiff zur ausgelassenen Meisterfeier.

Christian Stoff: "Ich freue mich über die gezeigten Leistungen unserer jungen Mannschaft, und dass wir die Meisterschaft ungeschlagen und mit einem beeindruckenden Torverhältnis (122:13) beenden konnten. Herzliche Gratulation an das gesamte Team! Besonders möchte ich mich auch bei meinem Trainerteam für die engagierte Arbeit über die gesamte Saison bedanken!"

Spieldaten:
2. Klasse Mitte, 26. Runde
FC Wacker Innsbruck III - SV Schönberg 8:1 (5:0)
Freitag, 15.06.2018
Kunstrasen Reichenau
70 Zuschauer

FC Wacker Innsbruck III: Angerer (46. Hausic), Cimen, Brandstätter, Viertler, Beganovic, Schmidt (62. Kevanaschvili), Akbulut (46. Martha), Diallo, Masovic, Schrimpf, Scheidnagl

SV Schönberg: F. Stern, Geiler, L. Eller, Wiesmair, Viethe (62. Jenewein), Steiner, A. Stern, Tanzer (46. Bachmann), F. Eller, Sprung, Rainer

Tore: Masovic (2., 11., 44., 93.), Schrimpf (26., 38., 70.), Brandstätter (73.) bzw. Jenewein (82.)

Verwarnungen: keine bzw. Geiler, Stern

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure