Wacker Innsbruck III hat seine Englische Woche mit den Spielen gegen Telfs und Hatting-Pettnau erfolgreich abgeschlossen und dabei eine wahre Schallmauer durchbrochen. In den bisherigen 19 Spielen hat man 109 Tore erzielt! Nico Brandstätter hatte am Sonntag die Ehre das 100ste Tor für FCW III zu schießen.


Sieg im Spitzenspiel

Am vergangenen Mittwoch kam es zum Spitzenspiel der 2. Klasse Mitte in Telfs, wo Wacker Innsbruck III beim Tabellenzweiten Telfs gastierte. Schon vor dem Spiel spürte man, dass es für beide Mannschaften an diesem Abend um einiges ging. Die Heimmannschaft stand von Anbeginn tief und versuchte durch Konter und Standards gefährlich zu werden. FCW III überzeugte, wie schon in den letzten Spielen, durch viel Ballbesitz und schnelle Kombinationen. Nach einem langen Zuspiel von Innenverteidiger und Kapitän Philipp Viertler nahm Lukas Scheidnagl den Ball perfekt mit und schob ihn am Telfer Torhüter vorbei ins Tor. Es folgten mehrere gute Chancen, unter anderem ein Weitschuss von Sandro Gavric an die Querlatte, die aber allesamt ungenützt blieben oder vom stark spielenden Schlussmann der Telfer vereitelt wurden. So dauerte es bis zur 45. Minute, bis Rahman Jawadi nach einem tollen Zuspiel von Nico Brandstätter zum 2:0 Pausenstand erhöhte. 

Brandstätter war es dann auch, der unmittelbar nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit und einer Spielverlagerung von Scheidnagl, den Ball mit dem linken Fuß ins Kreuzeck hämmerte. Die Wackerianer erspielten sich weitere Chancen, doch weitere zweimal verhinderte das Aluminium einen Treffer. So dauerte es bis zur 82. Minute, ehe Rahman Jawadi nach einem Zuspiel von Jonas Schrimpf den Entstand zum 4:0 herstellte. 

Spieldaten:
2.Klasse Mitte, 20. Runde
SV Telfs 1b - FC Wacker Innsbruck III 0:4 (0:2)
Mittwoch, 02.05.2018
Sportplatz Telfs Emat
120 Zuschauer

SV Telfs 1b: Gerhold, Härting (10. Markt), Zobl, Özgen, Rattacher, Rohracher, Hofer (77. Monz), Klieber, Kolic, Egger (35. Sahan), Emergen

FC Wacker Innsbruck III: Kofler, Senol, Tinzl, Viertler, Dzodan, Gavirc, Brandstätter, Jawadi (85. Scheiber), Mitrovic, Schrimpf (80. Schmid), Scheidnagl (77. Masovic)

Torfolge: 0:1 Scheidnagl (11.), 0:2 Jawadi (45.), 0:3 Brandstätter (46.), 0:4 Jawadi (82.)

Verwarnungen: Zobl, Klieber, Sahan bzw. Tinzl

Kantersieg gegen Hatting-Petnau

Zum Ende der Englischen Runde am Sonntag präsentierten sich die Wacker Juniors in prächtiger Spiellaune. Von Beginn an nahm man das Heft in die Hand und setzte den Gegner mit starkem Pressing unter Druck. Das sollte sich schnell bezahlt machen, denn in der 15. Minute gelang ein schön herausgespieltes Tor zum 1:0 durch Nico Brandstätter, nach toller Vorbereitung von Lukas Scheidnagl. Es war zugleich das 100. Tor von Wacker Innsbruck III in dieser Saison! Somit war der Torreigen eröffnet und es fielen noch vor der Halbzeit vier weitere Tore (2 x Boris Mitrovic, Tobias Auböck, Jonas Schrimpf) zum 5:0 Pausenstand.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich die schwarz-grüne Elf kombinationsfreudig und torhungrig. Bereits in der ersten Minute nach dem Wiederanpfiff erhöhte Sandro Gavric nach Vorbereitung von Auböck auf 6:0. Nur drei Minuten später traf Petar Dzodan -  wiederum nach Vorabeit von Auböck. Für das 8:0 sorgte Auböck selbst. Nach einem Foul an Gavric verwandelte er vom Elfmeterpunkt souverän. Was folgte, war das wohl schönste Tor an diesem Nachmittag: Nach einem Traumpass von Christoph Schmidt in den Strafraum, hob Gavric den Ball volley über den Torhüter hinweg ins Tor. Den Schlusspunkt setzte Mitrovic nach Vorarbeit von Gavric zum 10:0-Endstand.

Trainer Christian Stoff: "Heute haben die Jungs den Zuschauern wirklich tollen Kombinationsfußball gezeigt. Was man dabei natürlich nicht vergessen darf ist, dass Hatting-Pettnau derzeit mit großen personellen Problemen kämpft."

Spieldaten:
2.Klasse Mitte, 20. Runde
FC Wacker Innsbruck III - ESV Hatting-Pettnau 10:0 (5:0)
Sonntag, 06.05.2018
Kunstrasen Reichenau
70 Zuschauer

FC Wacker Innsbruck III: Hangl, Ennemoser (76. Beganovic), Senol, Viertler, Dzodan, Auböck, Brandstätter, Gavric, Mitrovic, Schrimpf (46. Scheiber), Scheidnagl (46. Schmidt)

ESV Hatting-Pettnau: Mayer, Ladner, Staudacher, Jordan, Afritsch, Pereira Dos Santos, Bucher, Larcher, Gstir (78. Nairz) , Scheiring, Posch (46. Neurauter)

Tore: Mitrovic (25., 38., 82.), Auböck (28., 64.), Gavric (47., 74.), Brandstätter (15.), Schrimpf (42.), Dzodan (49.)

Verwarnungen: keine bzw. Pereira Dos Santos, Gstir, Bucher

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
VOWA
Volkswagen
Koppcon
3Business
GWO

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure