Am vergangenen Sonntag traf FCW III auf die Konkurrenz aus Sistrans und konnte sich im Heimspiel klar durchsetzen. Die Stoff-Elf behielt mit 4:0 die Oberhand. Bereits am Mittwoch beginnt Teil eins der Englischen Woche in der 2. Klasse Mitte. Dabei kommt es zum Aufeinandertreffen der Topteams in Telfs. 


Klarer Sieg

Die an diesem Wochenende wieder äußerst jung aufgestellte Mannschaft (Altersschnitt der Startelf unter 17 Jahren) startete wie in den Runden zuvor mit viel Ballbesitz und engagiert ins Spiel. Am Beginn konnte man aber nur durch vereinzelte Standards gefährlich werden. Mit Fortlauf des Spiels gelang es immer öfter, Chancen gegen die geschickt verteidigenden Sistranser herauszuspielen.

Durch einen gefährlichen Schuss auf die Oberkante der Querlatte von Lukas Scheidnagl wäre beinahe das 1:0 gefallen. Es brauchte einen Energieanfall des rechten Außenverteidigers Karim Catana, der sich auf der Seite bis zur Grundlinie durchtankte und den Ball mustergültig für Claudio Scheiber servierte, der souverän zum 1:0 verwertete.

Claudio Scheiber war es auch, der nach einer guten Kombination durchs Zentrum einen Doppelpack zum 2:0 schnüren konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause

Auch in der zweiten Halbzeit agierte die junge Mannschaft dominant. Nach einem gut getretenen Eckball von Jonas Schrimpf köpfte der Innenverteidiger David Ennemoser den Ball wuchtig ins Tor zum 3:0.

Besonders sehenswert dann das 4:0 durch den eingewechselten Christoph Schmidt, der aus 25 m den Ball ideal traf und ein wahres Traumtor durch einen Weitschuss erzielte. 


Spieldaten:
2. Klasse Mitte, 19. Runde
FC Wacker Innsbruck III - SV Sistrans 1b 4:0 (2:0)
Sonntag, 29.04.2018
Kunstrasen Reichenau
20 Zuschauer

FC Wacker Innsbruck III: Kofler, Catana (69. Shala), Beganovic, Viertler, Ennemoser, Cimen, Martha (46. Schmidt), Scheiber, Masovic (70. Risteski), Schrimpf, Scheidnagl

SV Sistrans 1b: Kühnel, J. Siebenrock, Haid, P. Siebenrock, Grassmayer, Pletzer (57. Berger), Unterwurzacher, Wieser, Kirchmayr (46. Yilmaz), Fill (76. Klingler), Wessiak


Torfolge: 1:0 Scheiber (19.), 2:0 Scheiber (30.), 3:0 Ennemoser (60.), 4:0 Schmidt (61.)

Verwarnungen: Masovic, Shala bzw. P. Siebenrock

Spitzenspiel am Mittwoch

Zum Auftakt der Englischen Woche in der 2. Klasse Mitte trifft Wacker Innsbruck III am Mittwoch im Spitzenspiel auf den Tabellenzweiten Telfs. Die Oberländer sind der hartnäckigste Verfolger der Stoff-Truppe. Zwar liegen aktuell zehn Punkte zwischen den Teams, doch Telfs hat zwei Spiele weniger absolviert. Zuletzt mussten die Telfer einen Rückschlag in Runde 18 hinnehmen. Da kassierte man die zweite Saisonniederlage (3:2 bei SPG Innsbruck West), doch bereits im folgenden Spiel konnte sich die Mannschaft mit einem klaren 5:0 gegen Natters rehabilitieren. Nach dem ersten Punktverlust von FCW III gegen den IAC (1:1) ließen die Schwarz-Grünen zwei Siege (3:1 in Telfs, 4:0 Sistrans siehe oben) folgen. Nun will man beim schärfsten Konkurrenten bestehen und den Abstand in der Tabelle vergrößern. Das letzte Aufeinandertreffen konnten die Wackerianer Mitte September mit 7:1 für sich entscheiden. 

Spieldaten:
2. Klasse Mitte, 20. Runde
SV Telfs 1b - FC Wacker Innsbruck III 
Mittwoch, 02.05.2018, 19.30 Uhr
Sportplatz Telfs Emat
Schiedsrichter: Kevin Zerni 

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure