b_450_300_16777215_00_images_1Nachwuchs_2017_18_fcwIII_16.jpgIn der 16. Runde der 2. Klasse Mitte kam es zum Stadtderby zwischen Wacker Innsbruck III und der zweiten Mannschaft der SPG Innsbruck West. Die Stoff-Elf behielt dabei ihre weiße Weste und führt die Tabelle weiterhin ohne Punktverlust an.


Derbysieg

Von Beginn an versuchte die junge FCW-Mannschaft Druck zu machen, doch immer wieder wurden die Angriffe durch aufopernd kämpfende Spieler der SPG Innsbruck West vereitelt. Obwohl man immer wieder Chancen herausspielen konnte, blieben die größten Gelegenheiten durch Erol Shala und Anel Masovic ungenützt. So dauert es bis zur 24. Minute, ehe sich Lukas Scheidnagl im Dribbling durchsetzte und an der Strafraumgrenze für Masovic ablegte, der den Ball am Tormann vorbei im Tor unterbrachte. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über die linke Seite landete der Ball über Emre Akbulut bei Erol Shala, der nach einem kurzen Gestocher im Strafraum den Ball ins linke Kreuzeck bugsierte. Mit 2:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte folgte in den ersten 20 Minuten eine schlechte Phase der Schwarz-Grünen, in der durch Eigen- und Abspielfehler die SPG Innsbruck West immer besser ins Spiel fand und auch zu guten Torchancen kam. Diese blieben allerdings etwas glücklich für FCW III ungenutzt. FCW-Schlussmann Maximilian Hangl konnte seinen Kasten sauber halten. Nach dieser schlechten Phase erholte sich die Mannschaft wieder und fand nun wieder vermehrt Chancen vor. Ömer Senol tankte sich mit einer Einzelaktion über die linke Seite durch und spielte den Ball auf Scheidnagl, der aus kurzer Distanz mit dem linken Fuß dem Tormann keine Chance zur Abwehr ließ. Mit diesem 3:0 kehrte wieder mehr Sicherheit in die Mannschaft zurück, doch aufgrund mangelnder Konzentration im Abschluss dauerte es bis zur 92. Minute, bis der Endstand zum 4:0 nach einem fulminanten Dribbling und einem flachen und harten Weitschuss duch Christoph Schmidt fiel.

Spieldaten:
2. Klasse Mitte, 16. Runde
SPG Innsbruck West 1b - FC Wacker Innsbruck III 0:4 (0:2)
Samstag, 07.04.2018
Sportplatz Hötting West
70 Zuschauer

SPG Innsbruck West 1b: Obergloser, Ch. Schröck, Rosenfeld, Reininger, Mühlbacher (17. Tammo), Baldauf, Stojiljkovic (78. M. Schröck), Gruber (90. Singh), Schöpf, Kneringer, Told

FC Wacker Innsbruck III: Hangl, Catana (55. Ennemoser), Senol, Viertler, Dzodan, Schmidt, Akbulut (67. Stojanovic), Cimen, Masovic, Shala (76. Scheiber), Scheidnagl

Torfolge: 0:1 Masovic (24.), 0:2 Shala (30.), 0:3 Scheidnagl (70.), 0:4 Schmidt (90.)

Verwarnugen: Reininger bwz. Senol, Dzodan

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron