Am Samstag traf Wacker Innsbruck III auf den Tabellenletzten Scharnitz. Wer geglaubt hat, dass diese Begegnung eine klare Sache für den Favorit aus Innsbruck werden würde, sah sich getäuscht. Doch schlussendlich hat die weiße Weste der Wacker Juniors auch im elften Saisonspiel keinen Fleck abbekommen.

 

Start nach Wunsch

Mit einem wahren Auftakt nach Maß begann das Spiel von FCW III beim SV Scharnitz. Nach zwei Minuten gelang nach gutem Zuspiel von Senol Ömer auf Sturmspitze Boris Mitrovic, der den Ball innerhalb des Strafraumes sehr gut annahm und souverän im Tor unterbrachte, der frühe Führungstreffer. Doch in der Folge gelang es der top motivierten Scharnitzer Mannschaft immer wieder die rollenden Angriffe der Schwarz-Grünen zu entschärfen. So dauerte es bis zur 39. Minute, ehe Erol Shala nach einer gut ausgeführten Standardsituation von Peter Dzodan den Ball zum zweiten Mal an diesem Nachmittag im Tor unterbrachte. Mit dieser 2:0-Führung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit überzeugten die Wacker Juniors durch dominanten Ballbesitz, doch wurde man zu selten zwingend vor dem Tor. Der eingewechselte Anel Masovic kam zu zwei sehr guten Chancen, doch es gelang kein weiterer Treffer gegen die aufopfernd kämpfende Scharnitzer Mannschaft. 
"Wir waren sehr jung aufgestellt, haben mit fünf 16-Jährigen und fünf 17-Jährigen Spielern gespielt. Toll, was die Jungs Woche für Woche versuchen abzurufen, wenn auch weiterhin viel Arbeit auf uns wartet", freuten sich die Trainer Christan Stoff und Andi Gretschnig über den elften Sieg in Folge.

Fazit

Scharnitz hat gezeigt, wozu eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft in der Lage ist und FCW III alles abverlangt. Die Wackerianer haben trotzdem auch diese Hürde gemeistert.

Spieldaten:
2. Klasse Mitte, 11. Runde
SV Raika Scharnitz - FC Wacker Innsbruck III 0:2 (0:2)
Samstag, 21.10.2017
Sportplatz Leutasch
40 Zuschauer

SV Scharnitz: Kluckner, Praxmarer, Alnadawi, Glas (81. Kluckner), Chrysochoidis, Neuner (27. Kuster), Haider, Seyerling, Kaltenbacher, Reinpold, Suitner

FC Wacker Innsbruck III: Eckmayr, Soyak, Senol, Dzodan, Viertler, Cimen, Shala (69. Masovic), Jazbec, Mitrovic, Schrimpf (63. Stojanovic), Scheidnagl (79. Catana)

Torfolge: 0:1 Mitrovic (2.), 0:2 Shala (37.)

Verwarnungen: Kaltenbacher, Chrysochoidis

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure