Zum Abschluss der Saison 2015/16 war unsere U10 zum traditionellen Wendelsteincup des TSV Brannenburg in Bayern eingeladen. Aus insgesamt 32 Mannschaften aus Deutschland und Österreich sollte der Sieger gekürt werden. Unsere Jungs hatten sich viel vorgenommen, nach den vielen Spielen in den vergangenen Wochen sollte unbedingt ein Turniersieg her.

Starker Auftritt der U10

Der Start in der Gruppenphase gelang ganz nach Plan. Mit zwei Siegen gegen Taufkirchen und Grassbrunn konnte Platz 1 in der Tabelle gesichert werden.

Der Gegner im ersten Kreuzspiel hieß dann VfB Forstinning. Vor wenigen Wochen setzte es gegen die selbe Mannschaft bei einem Turnier eine knappe Niederlage. Wacker Insbruck ging nach wenigen Minuten mit einem tollen Freistoßtor in Führung, musste jedoch kurz darauf den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor Ende der Partie gab es Strafstoß für den Gegner und unser Torhüter hielt die Schwarz-Grünen mit einer tollen Parade im Spiel. 1:1 nach 10 Minuten, die Entscheidung musste im 8-Meterschießen fallen. Den sechsten Strafstoß der Bayern konnte unser Torhüter halten und so das Weiterkommen sichern.

Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit dem TSV Dachau. Über die Spielzeit fielen auf beiden Seiten keine Tore, erneut musste der Sieger im 8-Meterschießen gesucht werden. Die Spieler beider Mannschaften zeigten Nerven, die vierte Parade unserer Nummer 1 sicherte den Einzug ins Finale.

Dort hieß der Gegner dann SV Heimstetten, die im Halbfinale den Veranstalter mit 3:0 besiegt hatten. Unsere Jungs spielten stark auf, drückten und schossen aus allen Lagen und konnten am Ende das Spiel verdient mit 3:1 gewinnen.


Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure