Die Tiroler Hallenmeisterschaft entwickelt sich 2015 zu einer schwarz-grünen Angelegenheit. Am vergangenen Wochenende durften sich die U9, U10, U11 und U12 zum Meister ihrer Altersklasse krönen! Herzliche Gratualtion an alle Mitwirkenden!

Super Finish: U9 gewinnt die Tiroler Hallenmeisterschaft

Der Jubel war groß und Freudentränen flossen, nachdem unsere Jungs ohne Punktverlust durch 5 spannende, bewegende Spiele marschierten und schließlich als Sieger feststanden.

Sonntag, 9:00 Uhr: Union Innsbruck steht als erster Gegner der Finalrunde dem FC Wacker Innsbruck gegenüber. Während eine Woche zuvor, das erste Spiel als Aufwachphase diente, wurde bei diesem Spiel von Beginn an klasse gespielt, so dass bis zur 3. Minute bereits zwei Tore erzielt wurden. Die Wackerianer waren bissig und wollten noch weitere Tore erzielen, was in der 6. und 7. Minute gelang, auch gegen Ende der Partie musste der gegnerische Goalie noch zweimal hinter sich greifen. Nach dem guten 6:0, folgte der SV Kufstein.

Hier wurden gleich zu Beginn teils sehenwerte Kombinationen gespielt, so dass die Schwarz-Grünen bereits in der 4. Minute einen 4 Tore Vorsprung herausgearbeitet hatten. Daraufhin wurde von unseren Spielern ein Gang zurück geschaltet und die Gegner aus dem Unterland konnten bis zur 13. Minute noch 3 Treffer erzielen, was das Spiel sehr spannend machte. Mit einem 4:3-Sieg wandte man sich der nächsten Herausforderung zu: SPG Westliches Mittelgebirge

Auch gegen die Spielgemeinschaft gelang ein starker Auftakt. Nach drei Minute stand es bereits 2:0. Ruhig und kontrolliert konnten noch zwei weiterer Treffer ncahgelegt werden, ehe der Gegner noch den Ehrentreffer erzielte.  Mit einem 4:1-Erfolg ging es zum nächsen aufeinandertreffen.

Im vierten Spiel war der Innsbrucker AC der Gegner.  Wie in den vorausgegangenen Partien, glückte auch in diesem Spiel ein Einstand nach Maß. Bereits in der ersten Minute konnte der Führungstreffer erzielt werden, den der IAC schnell zu egalisieren vermag. Bei den vielen mitgereisten Eltern war die Spannung förmlich zu spüren. Wacker Innsbruck konnte das Gegentor schnell abschütteln und erzielte in der 5. Minute gleich zwei Tore. Danach kontrollierte Schwarz-Grün das Geschehen und legte weitere zwei Treffer nach. Dem IAC gelang noch der Anschlusstreffer zum 5:2-Endstand.

Mit 12 Punkten im Rücken und mit viel Selbstvertrauen traf unser Team im letzten Spiel der Finalrunde auf die SV Reichenau. Hier gelang im der 3. Minute der Führungstreffer für Schwarz-Grün, jedoch konnte die Reichenau in der 5. Minute ausgleichen. Viele Zuschauer zitterten mit den Spielern und konnten sich nicht mehr auf den Plätzen halten. In der 9. und 11. Spielminute konnte Wacker Innsbruck mit zwei Toren etwas davon ziehen. Die SV Reichenau gab nicht auf und konnte das 3:2 erzielen. Schwarz-Grün kämpfte um den Ausgleich zu verhindern, da folgte in der 13. Minute das befreiende 4:2. Bis zum Abpfiff wurde auf beiden Seiten leidenschaftlich gekämpft und ein motivierter Fußball gespielt.

Somit standen die Trainer Norbert Steiner und Martin Bstieler mit ihrer Mannschaft als strahlende Sieger fest.
In Anwesenheit der Wacker-Profis Dominik Popp und Simon Pirkl konnten die Nachwuchsspieler die Goldende Medaille der Tiroler Hallenmeisterschaft in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

U12: Mit 13 Siegen in 13 Spielen zum Tiroler Hallenmeister 2015

Die beiden Wacker Innsbruck U12 Trainer Martin Mähr und Andreas Reinthaler gaben den Spielern zu Beginn der Hallenmeisterschaft das klare Ziel vor den ersten Platz zu holen. Mit dem Wissen um die eigene Stärke, wurde die Aufgabe vom ersten Spiel weg mit tollem Kombinationsfußball und der nötigen Durchschlagskraft umgesetzt. Hinzu kam ein, im Kollektiv durch ständiges Gegenpressing bei Ballverlust, nahezu perfektes Abwehrverhalten und ein Tormann der stets einen sicheren Rückhalt darstellte.

So konnte unsere U12 eine Partie nach der anderen für sich entscheiden. Nach 13 Siegen in 13 Spielen krönte sich unser Team zum verdienten Tiroler Hallenmeister 2015. Auf diesem Wege möchten die Spieler und Trainer den Hallenmeistertitel unserer Mitspielerin/Abwehrchefin Babsi widmen. Die gesamte Wackerfamilie wünscht ihr weiterhin viel Kraft bei ihrer Genesung.


U10 & U11 jubeln ebenfalls

Leider haben uns keine detaillierten Informationen zu den Spielen der beiden anderen Teams erreicht. Nur soviel: Die U10 gewann das Finalturnier mit vier Siegen und einem Unentschieden, mit einem Gesamtscore von 27:6 Toren. Die U11 gewann ebenfalls mit vier Siegen und einem Score von 20:11. Herzlichen Glückwunsch!

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure