Im Tiroler Nachwuchsfußball dreht sich aktuell alles um die Tiroler Hallenmeisterschaft. Die Jung-Wackerianer schlagen sich exzellent und schaffen nach der Vorrunde auch den Durchmarsch durch die Zwischenrunde.

U9 gewinnt Zwischenrunde

Am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr galt es für unsere U9 die Zwischenrunde der Tiroler Hallenmeisterschaft im Landessportcentrum zu bestreiten.Die Morgenstunde kam unseren Jungs nicht entgegen, bereits in der 3. Minute ging der FC Volders mit 1:0 in Führung, in der 10. folgte der 2. Gegentreffer. Jetzt waren die Schwarz Grünen wach und konnten in der 13. und 15. Minute den Ausgleich zum 2:2 Endstand erzielen.

Im zweiten Spiel galt es den SK Hippach zu bezwingen. Dies gelang sehr gut, da Wacker Innsbruck bereits nach 5 Minuten mit 5:0 führte. Durch tolles Kombinationsspiel und mit 2 Spielblöcken konnten noch weitere 4 Tore erzielt werden und auch Hippach erzielte in der 6. Minute ein Tor. Gestärkt durch ein 9:1 wurde auf den nächsten Gegner gewartet.
Dieser hatte eine lange Anreise und kam aus Vils.

Die Wackerianer fanden besser ins Spiel und führten schnell mit 3:0. Es folgten weitere gute Pässe und gute Spielzüge, so konnte bis zur 15. Spielminute der Vorsprung auf 8:0 ausgebaut werden. In der letzten Minute erzielten die Vilser den Ehrentreffer.

Beim letzten Match ging es um den Gewinn der Zwischenrunde gegen den Innsbrucker AC. Der IAC hatte noch keinen Punkt abgegeben. Bis zur 4. Minute war es ein Spiel auf Augenhöhe, dann konnte der FC Wacker Innsbruck mit 1:0 in Führung gehen, es dauerte weitere 4 Minuten, ehe das 2:0 folgte. In den letzten drei Spielminuten gelangen nich weitere vier Tore. Mit einem 6:0-Sieg schloss wurde die Zwischenrunde gewonnen.

Somit bestreitet die U9 mit den Trainern Norbert Steiner und Martin Bstieler nächsten Sonntag die Finalrunde der Tiroler Hallenmeisterschaft, welche sie als U8 im Jahr zuvor schon einmal gewonnen haben.

Die Mannschaften der U10, U11 und U12 absolvierten ebenfalls erfolgreich die Zwischenrunde und werden in den kommenden Wochen um den Titel des Tiroler Hallenmeisters 2015 rittern. Leider haben uns von deren Spielen keine detaillierten Informationen erreicht...

Trainingslager der U14 in Cavaion

Die U14 des FC Wacker Innsbruck führte vom 07.02. bis 11.02.2015 einen Trainingslehrgang in Cavaion (Gardasee) durch. Mit drei Kleinbussen und 17 Spielern im Gepäck machte sich die Mannschaft auf den Weg zu der vom Trainer organisierten Destination. Kaum angekommen wurden die Spieler und die vier Betreuer (Evelyn Plattner, Baco Martic, Elvir Menic und Christoph Aschenwald) schon mit italienischen Spezialitäten versorgt. Es folgte die erste Trainingseinheit und ein Besuch des Serie A Spiels zwischen Hellas Verona gegen FC Turin.

Am Sonntag wurde unsere nächste Trainingseinheit absolviert, ehe man am Nachmittag einem Faschingsumzug in Cavaion beiwohnen durfte. Nach beeindruckenden Darbietungen stand die dritte Trainingseinheit auf dem Programm. Nach dem Training am Montag-Vormittag und einer ausgezeichneten Verpflegung im Hotel Al Sole suchten wir den Ort Garda auf, um das dortige Schwimmbad zu besuchen. Am Dienstag konnten wir dann bei herrlichem Wetter (wie auch die Tage zuvor) unsere beiden letzten Trainingseinheiten durchführen. Am Tag der Rückreise wurde noch in Bozen Halt gemacht, um dort ein Freundschaftsspiel gegen die U14 Mannschaft des FC Südtirol zu bestreiten. Mit einem 1:0 Sieg in der Tasche ging es schließlich nach Hause.

Ibrahim Poprzanovic, Neo Gerschbacher, Max Unterlechner, Matteo Taferner, Robert Martic, Maria Plattner, Elias Hochmuth, Cem Üstandag, Simon Aschenwald, Furkan Cimen, Sefik Abali, Alexander Schwab, Clemens Hubmann, Christoph Windisch, Marius Sailer, Anes Beganovic und Rooney Elmi waren mit vollem Einsatz dabei.

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure